EU-Roaming: Das ist seit dem 15.06.2017 anders

20. Juni 2017 | 8:08 Uhr | Fabian Both
EU-Roaming Aetka Blog

Seit dem 15. Juni 2017 dürfen Mobilfunkanbieter beim EU-Roaming keine zusätzlichen Kosten mehr für Telefonate, SMS und Datenvolumen verlangen, wenn man sich im EU-Ausland aufhält. Alle wichtigen Änderungen und was Sie beachten müssen habe ich hier für Sie zusammengefasst.

Grundlagen zum neuen Roaming

Das europäische Parlament und die in der EU befindlichen Staaten haben sich auf die Abschaffung von Roaming-Gebühren geeinigt. Dies bedeutet, dass Sie die gleichen Konditionen wie in Ihrem Land auch im europäischen Ausland nutzen können. Dies gilt nur, wenn Sie sich selbst im EU-Ausland befinden und in Ihre Heimat zu Ihren Liebsten telefonieren wollen. Hierbei gibt es zusätzlich noch eine jährliche maximale Aufenthaltszeit, welche je nach Anbieter variiert. Das neue Gesetz gilt sowohl für Business– als auch Privatkunden in Langzeittarife sowie für Prepaidvarianten. Prepaid-Kunden müssen sich außerdem seit neuestem beim Kauf der SIM-Karte ausweisen. Der Gesetzgeber möchte so die Anonymität von Prepaid-Nutzern einschränken – Stichwort Terrorismus-Gefahr.

Zeitliche Begrenzung

Prinzipiell hat jeder Mobilfunkanbieter in einem gewissen Rahmen die Möglichkeit, weiterhin zusätzliche Kosten zu erheben. Sollten Sie sich zu lange und in zu kurzen Abständen im EU-Ausland aufhalten, können nach einer vorherigen Information durch Ihren Anbieter Extrakosten anfallen. Beispielhaft hierfür wäre es, wenn Sie sich innerhalb von fünf Monaten mehr als die Hälfte der Zeit im EU-Ausland aufhalten. Wie hoch diese Zusatzgebühren sind, variiert je nach Anbieter und scheint noch nicht klar festgesetzt zu sein. Um die aktuellen Konditionen für Ihren Tarif herauszufinden, können Sie mich gern telefonisch oder auf dem persönlichen Wege kontaktieren. Im Rahmen einer Ersteinrichtung wird diese Thematik auch mit angesprochen. Wenn Sie sich darüber hinaus länger im Ausland aufhalten, gibt es weitere kostengünstige Mobilfunkanbieter, wie beispielsweise Ortel Mobile oder Lebara Mobile.

Begrenzung des Datenvolumens

Ich habe viele verschiedene Informationen zu diesem Thema im Internet gefunden, doch nicht alle sind richtig. Hingegen falscher Informationen ist es nicht so, dass nur ein Teil des Datenvolumens  im EU-Ausland gültig ist. Tatsächlich gibt es keinerlei Einschränkungen. Haben Sie zum Beispiel einen 3 GB Datentarif bei aetkaSMART in Deutschland gebucht, dann können Sie diese 3 GB auch ohne zusätzlichen Aufpreis im EU-Ausland nutzen. Sobald Ihr Volumen verbraucht ist, können Sie – wie auch in Deutschland – mit der reduzierten Geschwindigkeit weiter im Internet surfen. Sie haben weiterhin die Möglichkeit, Ihr verbrauchtes Datenvolumen mit den üblichen Konditionen aufzustocken. Auch für reine Datentarife ohne Mobilfunk-Flat gelten die neuen Regelungen ohne Einschränkungen.

Was sich nicht ändert

Wenn Sie in Deutschland aus dem Ausland angerufen werden, müssen Sie nichts bezahlen. Sobald Sie über die Grenze fahren, bekommen Sie eine SMS Ihres Anbieters mit allen wichtigen Informationen bezüglich Ihres Tarifs. Ein eventueller Neustart zur Einrichtung des mobilen Internets im Ausland kann dabei von Nöten sein.

Wo gilt EU-Roaming // Alle Staaten

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich (bis zum Austritt) und Zypern. Zusätzlich gibt es je nach Anbieter eine Erweiterung für  die Schweiz, Türkei, Azoren, Ceuta, Französisch Guyana, Gibraltar, Guadeloupe, Kanarische Inseln, Liechtenstein, Madeira u.v.m.

Was ist mit Großbritannien? // BREXIT

Vorerst wird Großbritannien beim EU-Roaming weiterhin wie ein EU-Land behandelt und ist nicht eingeschränkt.

 

Haben Sie weitere Fragen zum EU-Roaming? Kein Problem. Kontaktieren Sie uns einfach. Mein Team und ich kümmern uns gern um Ihre Angelegenheiten. Gerne auch per WhatsApp unter 0421/2783825.

EU-Roaming

Support zu allen Mobilfunkfragen, wie bspw. EU-Roaming  auch via WhatsApp 😉

 

Fabian Both

Mobile-Shop, Weyhe

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Fabian Both

Mobile-Shop, Weyhe

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2017 aetka Communication Center AG - Alle Rechte vorbehalten