Lebara Mobile: Wann lohnt sich der Anbieter?

18. Juli 2017 | 10:10 Uhr | Mustafa Kamaly
Lebara Mobile bei Nexus Mobile in Düsseldorf

In einer Zeit, in der Menschen aus den verschiedensten Länder zusammenkommen, auf Reisen gehen und in Kontakt bleiben möchten, wird eine weltweite und günstige Kommunikation immer wichtiger. Auch wir haben viele Kunden mit Migrationshintergrund. Um günstig in eine Vielzahl an Ländern der Welt zu simsen oder zu telefonieren, gibt es u.a. Lebara mobile. Aber was ist Lebara überhaupt und welche Konditionen bieten Sie an? Hier erkläre ich Ihnen, was die Vor- und Nachteile des Mobilfunkanbieters Lebara sind.

Was ist Lebara?

Bereits 2001 hat sich die Lebara-Gruppe als Mobilfunkanbieter gegründet. Die Vision der Gründer war es, den Mobilfunkmarkt aufzumischen. Dies sollte vor allem durch vielfältige Angebote für eine internationale Kommunikation geschehen.  In den letzten 16 Jahren konnte das Unternehmen dadurch einen enormen Zuwachs generieren und in vielen Ländern Fuß fassen. Mittlerweile gibt es über fünf Millionen Lebara-Kunden in ganz Europa sowie über 1.000 Mitarbeiter im Unternehmen.

Auch unsere Kunden im Shop schätzen Lebara nach einer kurzen Eingewöhnung sehr. Bei der Beratung stoßen wir oft auf die gleichen Fragen, die gestellt werden. Zunächst interessiert unsere Kundschaft in welchem Netz ihr Mobilfunkanbieter funkt und wie gut der Kundenservice zu erreichen ist. In diesem Punkt kann Lebara im Vergleich zu fast allen anderen Anbietern als Sieger hervorgehen. Genutzt wird das Telekom- beziehungsweise D1-Netz, welches für einen nahezu optimalen Mobilfunkempfang steht. Auch im Service ist Lebara sehr kundenfreundlich. Die Telefon-Hotline ist mehrsprachig, was die Einrichtung des Vertrags oder das Klären von Problemen für viele unserer Kunden vereinfacht hat.

 

Alle Tarife von Lebara im Überblick

Was ich an Lebara mobile sehr schätze ist die unglaubliche Flexibilität, die der Anbieter unseren Kunden bietet. Wir haben die Möglichkeit einen Tarif individuell nach den Bedürfnissen des Kunden auszurichten oder zusammenzustellen. Und dies sowohl in festen monatlichen Paketen als auch auf Prepaid Basis.

Prepaid-Tarif

Prinzipiell kann bei Lebara die passende SIM-Karte zunächst kostenlos bestellt werden. Ganz ohne Verpflichtungen, denn es gibt keine Vertragsbindung sowie keine Grundgebühr. Zu beachten ist auf jeden Fall die kürzlich eingeführte Pflicht zum Identitätsnachweis beim Kauf einer Prepaid-SIM. Wenn Sie nun Guthaben auf die Karte aufladen, haben Sie die Möglichkeit ab 1 Cent pro Minute in fast alle Länder der Welt zu telefonieren und ab 15 Cent pro SMS zu simsen. Auf der Übersichtsseite von Lebara können Sie ganz einfach das Land auswählen, wohin Sie telefonieren wollen. Danach bekommen Sie die Festnetz-, Mobil- und SMS-Preise in einer Übersicht angezeigt. Innerhalb Deutschlands werden 9 Cent pro Minute fällig. Allerdings gibt es für den nationalen Bereich ein sehr interessantes Wochenendangebot. Denn Samstags und Sonntags kosten alle Anrufe ins deutsche Festnetz nur 1 Cent die Minute. Diesen Prepaid-Tarif empfehle ich grundsätzlich nur Kunden, die entsprechend wenig telefonieren. Denn schon ab einer Nutzung von monatlich mehr als 50 Minuten ins Ausland oder innerhalb Deutschlands kann sich ein Paket von Lebara rechnen.

Pakete zum Telefonieren

Insgesamt gibt es einige Pakete, die sich konkret an Viel-Telefonierer richten. Starten kann man bereits mit einem Flexi S Paket. Hier gibt es 100 Minuten pro Monat, die frei zwischen Deutschland und weiteren 48 Ländern aufgeteilt werden können. Dieses Startpaket kostet nur 4,99€ im Monat. Das teuerste Angebot ist die sogenannte internationale Flat für 39,99€. Hierbei kann unbegrenzt nach Deutschland und 15 weiteren Ländern telefoniert werden. In der Auswahl enthalten sind Länder wie China, Indien, Polen, Thailand oder Rumänien. Für ein derartiges Paket sollten Sie sich vorher grob im Klaren sein, wie viel Minuten Sie in welche Länder telefonieren. Das ist verhältnismäßig einfach, wenn man Verwandte im jeweiligen Land hat, mit denen man oft telefoniert. Kennt man also sein Telefonierverhalten, können wir das Passende für Sie auswählen. Hinsichtlich Paketen zum Kommunizieren ins Ausland bietet Lebara also ähnlich günstige Lösungen wie beispielsweise Ortel mobile.

Pakte für Telefonie und Internet

Bei der Kombination von mobilem Internet und Telefonie gibt es zehn verschiedene Pakete aus denen Sie als Kunde wählen können. Das kleinste Paket ist hier das sog. “Komplett M” mit einer Flat ins deutsche Netz, 250 Minuten in 48 Länder und 3GB Internet Flat  für gerade mal 9,99€. Das Verhältnis von Preis und Leistung ist gerade bei diesem Online Only Offer sehr gut. Viele unserer Kunden tasten sich mit diesem Angebot an Lebara heran und sammeln Erfahrung. Denn da man keine 24 Monate an den Vertrag gebunden ist, kann man die Pakete nach Lust und Laune alle 30 Tage wechseln und nach seinen Bedürfnissen anpassen.

Nationale Pakete

Lebara kann bei den internationalen Paketen und Angeboten sehr gut punkten. Leider setzt sich dies bei den reinen nationalen Angeboten nicht fort. Wer nur innerhalb Deutschlands telefoniert und nicht ins Ausland, kommt bei vielen anderen Anbietern günstiger. Eine reine Allnet Flat für Deutschland kostet beispielsweise 14,99€ und hier ist noch kein Internet dabei. Mit 1 GB zahlt man dann schon stolze 19,99€ und mit 5GB Volumen 24,99€. Für günstige Inlands-Angebote berate ich Sie dann gern separat bei uns im Shop oder am Telefon.

Auch bei Internet-Tarifen empfinde ich die Preise als nicht zeitgemäß. 500MB pro Monat gibt es für monatlich  7,99€. Alle weiteren Internet-Tarife staffeln sich auf bis zu 10GB Datenvolumen. Für das größte Paket legt man alle 30 Tage 29,99€ auf den Tisch. Zusätzlich muss erwähnt werden, dass Lebara derzeit kein LTE anbietet. Dies ist für viele unserer normale Kunden nicht weiter schlimm. Aber gerade wenn Sie viele Daten herunterladen oder öfters ein Video schauen möchten, haben Sie ohne LTE keinen Spaß. Hier rate ich Ihnen ganz klar einen Anbieter mit LTE Highspeed auszusuchen.

Aufladung und Buchung

Es gibt vielseitige Möglichkeiten sein Guthaben bei Lebara mobile aufzuladen. Die erste Variante ist ganz klassisch per Guthabenkarte. Diese gibt es mit einem Betrag von 10/15/20/30€ bei uns im Shop. Außerdem kann das Guthaben über ein Online-Portal oder per SMS  aufgeladen werden. Somit stehen grundlegend alle üblichen Varianten zur Auswahl.

Beratung zu Lebara und anderen Anbietern in unserem Shop

Bei uns im Shop können Sie Ihr Lebara Mobile Guthaben aufladen und sich auch gern anderweitig beraten lassen.

 

Fazit zu Lebara

Lebara mobile besticht in den Grundlagen durch sein sehr gutes ausgebautes Netz in Deutschland. Außerdem von Vorteil: Es werden keine Verpflichtungen eingegangen. Diese zwei Fakten sind für viele unserer Kunden so wichtig, dass sie über den Abschluss eines Vertrages entscheidend sind.  Zusätzlich wurde von mir die hohe Flexibilität in Bezug auf die Paketwahl betont. Doch genau hier stören sich viele unserer Besucher. Die Vielzahl an verschiedenen Varianten überfordert die Kunden schnell, da sie den Überblick verlieren. Daher möchte ich Ihnen kurz zusammenfassen, für wen sich Lebara mobile meiner Ansicht nach lohnt.

Personen, die einen Tarif suchen, mit dem Sie nur innerhalb Deutschlands telefonieren, sind mit Lebara mobile schlecht beraten. Hier gibt es teilweise klar bessere Konditionen, wie zum Beispiel bei aetka SMART. Wir können Ihnen hier für 19,99€ bereits 3GB Datenvolumen mit LTE Highspeed und Allnet Flat anbieten. Auch wenn Sie täglich mehrere SMS schreiben wird es teuer. Denn jede SMS kostet bei Lebara mobile grundsätzlich 15 Cent. Und das ist schon ein sehr teurer Preis und schon lange nicht mehr zeitgemäß. Anbieter wie Discotel, bieten eine SMS schon für 6 Cent an. Wie hier ein mehr als doppelt so hoher Preis zustande kommen kann ist mit persönlich unerklärlich.

Suchen Sie jedoch einen Tarif, mit dem Sie von Deutschland aus auch ins Ausland telefonieren wollen und eher weniger SMS schreiben, dann lautet meine Empfehlung klar: Greifen Sie zu Lebara mobile. Mit den flexiblen Paketen und der hohen Zahl an inbegriffenen Zielländern kann ein Großteil unserer Kunden immer wieder zufrieden gestellt werden. Egal, ob Sie nur 50 Minuten im Monat ins Ausland telefonieren oder jeden Tag 2 Stunden. Wir finden die passende Option mit Lebara mobile für Sie. Auch als Prepaid-Kunde lohnt sich der Umstieg bei Anrufen ins Ausland Sofort. Ab 1 Cent kann in die USA, Polen, Türkei oder China telefoniert werden.

Haben Sie weitere Fragen? Wurden Ihre Fragen zu Lebara Mobile beantwortet? Kontaktieren Sie mich gern persönlich, unseren Shop finden Sie in der Heinrich-Heine-Allee in Düsseldorf. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service, darunter natürlich auch etwa die Ersteinrichtung  und Geräteeinweisung rund um Ihr neues Smartphone. Neben einem günstigen Tarif und einem passenden Handy ist es natürlich wichtig, dass Sie mit eben diesem Gerät alle Funktionen nutzen können.

Mustafa Kamaly

Nexus Mobile, Düsseldorf

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Mustafa Kamaly

Nexus Mobile, Düsseldorf

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2017 aetka Communication Center AG - Alle Rechte vorbehalten