Drei auf einen Streich: Samsungs Galaxy S10e, S10 und S10+

29. März 2019 | 15:15 Uhr | Frank Schemmick
Samsung Galaxy S10 aetka Blog

Die Großen der Handy-Szene sind unbestreitbar Apple, Huawei und Samsung. Samsung hält derzeit das Zepter in der Hand und sitzt auf dem Thron der beliebtesten Handy-Hersteller. Aber nicht unangefochten: Apple kann immer noch auf seine Fans bauen, wenn es um gute Verkaufszahlen geht. Huawei wirbt mit innovativer Technologie um neue Kunden, doch Samsung will die Pole-Position mit dem neuen Galaxy S10 verteidigen: Gleich drei neue High-End-Smartphones haben die Südkoreaner erst kürzlich auf den Markt gebracht.

Vertrautes Design, großes Display, schneller Prozessor

Auffällig ist der nahezu nicht existente Rand auf der Vorderseite aller Modelle. Der Rahmen um das Display ist im Vergleich zur alten Klasse noch schmaler geworden. Die Frontkamera ist in das Display eingelassen, so kann die Fläche bestmöglich für das Display ausgenutzt werden. Samsung setzt bei allen Modellen das sogenannte Infinity-O-Display ein. Das Display des S10 misst dabei 6,1 Zoll, der große Bruder S10+ hat äquivalent ein größeres Display mit 6,4 Zoll. Demgegenüber steht der kleine Bruder S10e mit einem 5,8 Zoll Display.

Der neue Exynos 9820-Prozessor ist in allen Modellen der aktuellen S-Generation verbaut und soll laut Hersteller bis zu 40 Prozent mehr Leistung bringen. Ebenfalls gleich ist in allen Modellen das Betriebssystem Android 9.0 Pie, die Möglichkeit des kabellosen Ladens, Schutzklasse IP 68 (Untertauchen) und der USB-Anschluss 3.1 Typ C.

Die Kamera der aktuellen S-Klasse ist nicht in der bekannten „Notch“ eingefasst, sondern über ein Loch im Display umgesetzt – eine elegante Lösung. S10 und S10+ trumpfen in Bezug auf die Linsenanzahl der Hauptkamera gegenüber dem kleineren S10e auf: drei Linsen gegen zwei. Das Dreifach-Modul der Hauptkamera des S10 und des S10+ setzt sich wie folgt zusammen: 12 MP Teleobjektiv, 12 MP Weitwinkelobjektiv und 16 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv. Bei einem ersten Test ist mir aufgefallen, dass sich die Linse bei schlechten Lichtverhältnissen mechanisch öffnet, damit die Kamera so viel Licht wie möglich einfangen kann. Das sieht nicht nur nett aus, sondern bringt in der Folge auch scharfe und kontrastreiche Fotos.

Das S10 beim ersten Kennenlernen

Das S10 liegt gut in der Hand, die Größe ist ideal. Die Rückseite des Samsung Galaxy S10 ist durch ein Glasgehäuse eingefasst. Blickfänger ist sowohl beim Samsung Galaxy S10 als auch beim S10+ die Hauptkamera mit drei Objektiven, Blitz und Sensor. Gerade, wenn Sie auf der Suche nach einem Smartphone mit einer herausragenden Kamera sind, kann ich Ihnen das Galaxy S10 empfehlen.
Eine Neuerung zu den vergangenen Generationen ist mir sofort aufgefallen: Der Fingerabdruck-Sensor, der mit Ultraschall funktioniert, ist sowohl im Display des S10 als auch des S10+ verbaut. So ist er gut mit dem Daumen zu erreichen, stört die Optik nicht und zieht weniger Schmutz an. Manch einer kann negativ finden, dass von außen nicht angezeigt ist, wo sich der Sensor genau befindet. Am Anfang heißt es da sicherlich: Übung macht den Meister. Im Praxistest hat mich der Fingerabdrucksensor allerdings überzeugt: Er funktioniert schnell und konstant.

 

Das Galaxy S10+: Ein Mehr aus Display und Speicherplatz

Genau wie der kleine Bruder S10 fühlt sich das S10+ hochwertig an. Die Oberflächen sind durch Aluminium und die kratzfeste Keramik kühl und glatt, die Form des Geräts schmeichelt der Hand. Ob die Größe des S10+ dabei unhandlich ist, sollten Sie für sich selbst entscheiden. Meiner Hand schmeichelte das Ausmaß des großen Geräts nicht gerade. Zu umständlich das Greifen, zu sperrig in der Handhabung. Selbstverständlich gilt es zu bedenken, dass nur in ein großes Handy auch ein 6,4-Zoll großes Display verbaut werden kann. Und nicht nur das Display des Samsung Galaxy S10+ ist groß, auch der Akku ist mit 4.100 mAh imposant.

Galaxy S10 Display

Das Display des S10 füllt fast das komplette Gehäuse des Smartphones aus. Das S10+ kann dabei für eine kleine Hand relativ unhandlich daherkommen.

Was das S10+ im Inneren ausmacht, ist sicherlich die Möglichkeit, den internen Speicher u.a. mit dem neuen 1TB großen Speicher-Chip zu bestücken. Zum Vergleich: Das S10 ist auf 128 bzw. je nach Modell auch auf 512 GB zu erweitern, das S10e nur auf 128 oder auch 256 GB. Mir stellt sich allerdings die Frage, ob ein Terrabyte Speicher für den Alltagsgebrauch nicht übertrieben ist. Für Kamera-Fans noch eine Info: Die Frontkamera des Samsung Galaxy S10+ ist dual und schießt mit 10 und 8 Megapixeln Fotos. Integriert ist dabei der beliebte Bokeh-Effekt, der den Hintergrund unscharf erscheinen lässt.
Der immense Speicher des Samsung Galaxy S10+ ist zwar gut und schön, ich empfehle das Gerät jedoch vor allem versierten Android-Enthusiasten. Technik-Fans können die umfangreichen Leistungen des S10+ gewinnbringend für sich nutzen.

 

Das Galaxy S10e: Fokus auf das Wesentliche

Das „E“ von S10e steht für „essential“, das übersetzt gleichbedeutend mit „wesentlich, grundlegend“ ist. Zu erwarten haben Sie beim S10e ein von innen und außen verschlanktes Gerät. In der Konsequenz gilt das Samsung Galaxy S10e als kleiner Bruder des S10 und des S10+. Während das Galaxy S10e fast genauso breit ist wie das Galaxy S10, ist es aber deutlich kürzer. Die Definition von „klein“ ist im Weiteren wesentlich. Denn auch Samsungs Lite-Version der S-Klasse weist technische Top-Features auf: 5,8-Zoll-Display, duale Hauptkamera, je nach Version 6 bzw. 8 GB Arbeitsspeicher mit 128 bzw. 256 GB internem Speicher. Das S10e ist demnach – obwohl abgespeckt – ein gutes Gerät mit schnellem Prozessor, guter Kamera und genügend Speicherplatz für Alltagszwecke, demnach nicht in jeglichem Sinne als klein zu bezeichnen. Für Einsteiger oder Apple-Umsteiger dürfte das S10e eine vollwertige Alternative sein.

 

Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Galaxy S10-Modelle

Die drei wesentlichen Gemeinsamkeiten der drei neuen Samsung-Modelle sind für mich der schnelle Prozessor, Android 9.0 und der großzügige Platz für erweiterbaren, internen Speicher. Bei den Unterschieden möchte ich mich an dieser Stelle auf einen beschränken: den Preis. In der Version mit 128 GB internem Speicher kostet das S10 rund 900 Euro ohne Vertrag. Bei 512 GB sind es schon etwa 1.150 Euro. Das S10+ liegt bei 1.250 bzw. 1.600 Euro. Das S10e ist da schon günstiger: circa 750 Euro müssen Sie für das Smartphone ohne Vertrag bezahlen. [Stand: 21.03.2019]

 Galaxy S10Galaxy S10+Galaxy S10e
Infinity-O Display6,1 Zoll
1.440 x 3.040 Pixel
6,4 Zoll
1.440 x 3.040 Pixel
5,8 Zoll
1.080 x 2.200 Pixel
ProzessorExynos 9820Exynos 9820Exynos 9820
HauptkameraTriple-Kamera mit 16+12+12 Megapixel
Dual-Frontkamera: 10 + 8 Megapixel
Triple-Kamera mit 16+12+12 Megapixel
Frontkamera: 10 Megapixel
Duale-Kamera mit 16 + 12 Megapixel
Frontkamera: 10 Megapixel
SoftwareAndroid 9.0 PieAndroid 9.0 PieAndroid 9.0 Pie
Arbeitsspeicher8 GB8 oder 12 GB6 oder 8 GB
Interner Speicher128/512 GB128/512/1000 GB128/256 GB
Akku3.400 mAh4.100 mAh3.100 mAh
Induktives Ladenjajaja
USB-Port3.1 Typ C3.1 Typ C3.1 Typ C
IP-ZertifizierungIP 68IP 68IP 68
Gewicht157 g175 g150 g
FarbeSchwarz, Weiß, Blau, GrünSchwarz, Weiß, Blau, Grün, BraunSchwarz, Weiß, Blau, Grün, Gelb

Und das Galaxy Fold? Das wird keinem Modell der aktuellen Generation S die Show stehlen. Ich kann mir Stand jetzt nicht vorstellen, dass sich ein so wuchtiges und unhandliches Smartphone durchsetzen wird. Am ehesten sehe ich das Galaxy Fold im Outdoor-Bereich, wo sich das klappbare Display als praktischer Schutz gegen Brüche herausbilden kann. Vielleicht finden auch die Gamer unter Ihnen Gefallen am übergroßen Display.

 

Benachrichtigungs-LED beim S10

Alle drei S10-Modelle haben ein Display, welches nahezu die komplette Vorderseite einnimmt. Um Platz zu sparen, hat Samsung dabei auch die Benachrichtigungs-LED eingespart, die viele Android-Handys besitzen und die auch sehr beliebt ist.  Samsung arbeitet derzeit noch an einem Update, welches den LED-Ring um die Frontkamera herum zur Benachrichtigungs-LED macht.

Aktuell können Sie als Alternative die kostenlose App Holey Light verwenden, die es kostenlos im Google Play Store zum Download gibt. Nach Installation werden Sie hier Stück für Stück durch die Einrichtung geleitet. Der Strombedarf der Benachrichtigungs-App ist dabei durchaus im Rahmen. Sollte er Ihnen dennoch zu hoch sein, können Sie die Animation in den App-Einstellungen ändern.

 

Unterschiede zum Galaxy S8 und S9

Die neue S-Generation gleicht in Optik und Haptik der Vorgänger-Reihe. Samsungs neue S-Klasse ist auch in Ihrer Bedienbarkeit gleich geblieben. Gegenüber dem Galaxy S9 bietet das S10 allerdings 0,3 Zoll mehr Display, außerdem doppelt so viel Arbeitsspeicher.

Galaxy S10 Welacom Shop

Bei Welacom können Sie die neuesten Galaxy S10 Modelle anfassen und ausprobieren. Natürlich bieten wir Ihnen auch andere Smartphones anderer Hersteller, die Sie gern vergleichen können.

Als wesentlichen Unterschied zum Galaxy S8 empfinde ich das aktuelle Betriebssystem: Wurde das S8 nach längerer Nutzung träge, erwarte ich dies – den technischen Daten nach – nicht von der neuen S-Klasse.

Die Triple-Kamera von S10 und S10+ spricht in ihrer Technik als Neuerung für sich. Als kleine Änderung merke ich noch an, dass die Kamera-Module der neuen Generation horizontal angeordnet sind. Selbstverständlich ist das nur optisch relevant. Klasse finde ich den im Display verbauten Fingerabdrucksensor, für mich eine praktische Neuerung zum S9 und S8.

Grundsätzlich kann ich Ihnen einen Wechsel zur neuen S-Klasse hin empfehlen. Allerdings möchte ich eine Einschränkung machen: Wenn Sie bereits das Samsung Galaxy S9 besitzen, lohnt sich ein Wechsel zum S10e nicht. Zu ähnlich ist die Leistung, zu teuer wäre ein Kauf des neuen Smartphones.

 Galaxy S10Galaxy S9Galaxy S8
Display6,1 Zoll
1.440 x 3.040 Pixel
5,8 Zoll
1.440 x 2.960 Pixel
5,8 Zoll
1.440 x 2.960 Pixel
ProzessorExynos 9820Exynos 9810Exynos 8895
HauptkameraTriple-Kamera mit 16+12+12 Megapixel
Dual-Frontkamera: 10 + 8 Megapixel
12,2 Megapixel12,2 Megapixel
SoftwareAndroid 9.0 PieAndroid 8.1 OreoAndroid 7.0 Nougat
Arbeitsspeicher8 GB4 GB4 GB
Interner Speicher128/512 GB64/256 GB64 GB
Akku3.400 mAh3.000 mAh3.000 mAh
Induktives Ladenjajaja
USB-Port3.1 Typ C3.1 Typ C3.1 Typ C
IP-ZertifizierungIP 68IP 68IP 68
Gewicht157 g163 g155 g
FarbeSchwarz, Weiß, Blau, GrünSchwarz, Grau, Blau, ViolettSchwarz, Grau, Silber

Neben der S-Klasse bietet Samsung auch in der neuen A-Reihe eine ganze Serie vorzeigbarer Modelle. So sind gerade die Modelle A50 und A70 eine günstigere Alternative, bieten sie doch auch eine Triple-Kamera und moderne Technik. Das Samsung Galaxy A80 hingegen verfügt gar über eine drehbare Kamera.

 

Galaxy S10 5G: Größer, schwerer, noch mehr Kamera

Mitte 2019 soll das 5G-fähige Samsung Galaxy S10 5G in Deutschland auf den Markt kommen. Das S10 5G wird mit 6,7 Zoll noch größer als das S10+ sein. Beachtlich sind ebenso der Akku mit 4.500 mAh Ladung und die Hauptkamera, die aus vier Modulen besteht. Dass der Nutzen dieses Top-Smartphones in Deutschland gegeben ist, wage ich anzuzweifeln. Denn in Deutschland sind noch keine 5G-Netze vorhanden. Ich gehe davon aus, dass der Ausbau frühestens im nächsten Jahr starten wird. Bis wir also 5G nutzen können, wird es vielleicht schon das S11 geben. Und vielleicht ist in der neuen Generation nie Nutzung von 5G dann schon standardmäßig integriert. Dann wäre die Anschaffung eines speziellen 5G-Handys obsolet.

 

Galaxy Note 10: Perfekt für Businessanwender

Im August 2019 hat Samsung die neue Note-Serie mit dem Note 10 und dem Note 10+ vorgestellt. Alleinstellungsmerkmal ist hier jeweils definitiv der Eingabestift, auch S-Pen genannt. Dieser steckt fest im Gerät, kann mittels Plop-Funktion herausgeholt und verwendet werden.

Was das Note 10 sonst noch besonders macht, lesen Sie im ausführlichen Beitrag dazu.

 

Wenn es kein Samsung sein soll …

Auf dem Smartphone-Markt gibt es zahlreiche Alternativen zu den Samsung-Handys. Kategorien wie Top-Handys, Mittelklasse-Smartphones und Einsteigermodelle werden von nahezu allen Herstellern zuverlässig bedient. Spontan fallen mir das Huawei P20 Pro und das Mate 20 Pro als erschwinglichere Alternativen zum Galaxy S10 ein. Zusätzlich wartet Huawei mit der neuen P30-Reihe auf, die definitiv mit dem Galaxy S10-Modellen mithalten kann. Wenn Sie weniger Geld ausgeben wollen, können Sie auf Geräte wie das P30 Lite oder das P smart Z zurückgreifen. Alternativ kommen auch andere Hersteller wie Honor oder Xiaomi infrage. Kommen Sie gerne auf mich zu, wenn Sie sich bei der Wahl unsicher sind.

 

Wir beraten Sie gerne vor Ort

Wir von der Welacom GmbH & Co. KG verstehen uns als Fullservice-Anbieter, wenn es um Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse in Sachen Telekommunikation geht. Sie interessieren sich für das neue Samsung Galaxy S10+, wissen aber nicht, ob Sie die Extra-Funktionen wirklich brauchen? Sie sind Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens in der Region und wollen Ihre Firmentelefonanlage über Cloud-Telefonie nutzen?

Welacom Samsung Galaxy S10 Ahaus

Gern beraten wir Sie bei uns im Shop zum neuen S10 oder auch anderen Smartphones

Kommen Sie gerne auf uns zu – sei es als Privatmann oder als Geschäftskunde. Wir freuen uns über Ihr Erscheinen, Ihre Fragen und unsere gemeinsamen Lösungen. Ganz bequem können Sie online einen Termin über unsere Website einstellen oder Sie rufen uns einfach an, wenn Sie nicht persönlich in der Bahnhofstraße 102 in Ahaus vorbei kommen können. Alternativ finden Sie einen anderen aetka Partner bei Ihnen vor Ort im aetka Filialfinder.

Frank Schemmick

Frank Schemmick

Welacom, Ahaus

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche
Frank Schemmick

Frank Schemmick

Welacom, Ahaus

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2019 aetka Communication Center AG - Alle Rechte vorbehalten