Hürden beim DSL Anschluss – Das sollten Sie beachten

22. Januar 2018 | 15:15 Uhr | Christoph Vogl
CT Krotter Team Parsberg

Den Wunsch nach schnellem und funktionierendem Internet hat sicherlich der Großteil aller Internetnutzer. Um hier die richtige Entscheidung hinsichtlich Anbieter, Technologie und Geschwindigkeit zu treffen, lohnt sich eine Beratung vom Fachmann. Gern erkläre ich Ihnen in meinem Beitrag, worauf Sie achten sollten.

Schnelles Internet – Was muss ich beachten?

Ein Vorgespräch mit dem Kunden ist für uns unerlässlich, denn nur hier können wir mehr über Ihre Bedürfnisse und technischen Möglichkeiten bei Ihnen vor Ort erfahren.  Dafür benötigen wir zunächst Ihre Adresse, denn nicht überall ist schnelles Internet möglich. Anhand der Adresse können wir die anliegenden Geschwindigkeiten im Down- und Upload herausfinden. Basierend darauf suchen und finden wir den für Sie passenden Tarif.

Beratung CT Krotter

Für den passenden DSL Anschluss analysieren wir mit Ihnen Ihr Nutzungsverhalten im Internet.

Konnten wir erfolgreich ein passendes Angebot finden, stehen wir Ihnen außerdem gern für die optimale Einrichtung in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus zur Seite. Denn je nach Standort des Anschlusses kann es passieren, dass der WLAN-Empfang nicht optimal auf die ganze Wohnung verteilt ist. Dann hilft oft nur der Austausch des Routers oder das Installieren von zusätzlicher Hardware. Auch hier ist die Bandbreite an möglichen Ursachen sehr groß. Vom klassischen LAN-Kabel, welches durch die Wohnung gelegt wird, bis hin zur Vernetzung über Repeater oder die Steckdose ist vieles möglich.

Welche Anschlussarten gibt es?

DSL

Bei DSL werden Daten über die Telefonleitung verschickt. Größter Vorteil ist, dass hier die nötige Infrastruktur bereits seit vielen Jahren vorhanden ist. Der Nachteil besteht darin, dass durch die verbauten Kupferkabel nur eine begrenzte Geschwindigkeit anliegt. In vielen Fällen ist nicht mehr als 16.000 kbit/s (also 16 Mbit/s) im Downstream möglich. Dies liegt daran, dass bei den oft sehr langen Kupferleitungen zu viel Geschwindigkeit verloren geht. Im Zeitverlauf konnte durch das VDSL eine neue Übertragungsart etabliert werden, wodurch auch über diese Technologie bis zu 50 Mbit/s möglich sind. Im Beitrag über Vectoring ist der technische Hintergrund von VDSL und Vectoring ausführlich beschrieben. In vielen Gebieten ist aktuell ein Breitbandausbau vorgesehen oder bereits abgeschlossen, ein DSL Anschluss somit durchaus attraktiv.

Kabel

Daten können durch fast alle Kabelarten verteilt werden. Dies haben sich Kabel-TV-Anbieter zum Nutzen gemacht und bieten nun schon seit einiger Zeit auch Internet in ihren Tarifen an. Die verbauten TV-Kabel lassen Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s im Download zu.

Glasfaser

Glasfaserkabel nutzen Lichtwellenleiter zur Übertragung von Daten. Theoretisch können so Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde erreicht werden. Dies hängt davon ab, ob das Glasfaserkabel direkt an Ihrem Haus bzw. der Wohnung (sog. FTTH, Fiber to the home) endet oder nur bis zu einem Verteilerkasten geht. Die Überbrückung von Verteilerkasten bis zum heimischen Anschluss führt in der Regel zu Einbußen in der Geschwindigkeit. Auch hier erhalten Sie mehr Informationen zum technischen Hintergrund im Beitrag zum Vectoring).

LTE

Wer das Pech hat, keinen Kabelanschluss bei sich zu Hause anliegen zu haben, dem raten wir als letzte Alternative zu einem LTE-Tarif. Hier sind bis zu 500 Mbit/s über den aktuellen LTE-Standard möglich. Allerdings bietet diese Art des Internets auch einige Nachteile. Zum einen hat man hier in den meisten Fällen eine Begrenzung des Datenvolumens. Wer also viel streamt oder auch mal ein Computerspiel herunterlädt, kommt hier schnell an seine Grenzen. Außerdem ist der Anschluss nicht sehr stabil. Bei schlechtem Wetter sinkt die Maximalgeschwindigkeit rapide ab.

 

Was ist mit meinem DSL Anschluss, wenn ich umziehe?

Bei einem Umzug ist es in der Regel ohne Probleme möglich, den bestehenden Anbieter und Tarif mit in die neue Wohnung zu übernehmen. In einigen Fällen kann es passieren, dass der gewünschte Anbieter oder die vertraglich vereinbarten Geschwindigkeiten am neuen Standort nicht verfügbar sind. Dies trifft schon zu, wenn am alten Standort DSL verfügbar war und am neuen ein Kabelanschluss mit gleicher Geschwindigkeit vorliegt. Wichtig ist nur, dass der Altvertrag in seiner Form nicht mehr umsetzbar ist. Sollte dies der Fall sein, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Hier müssen Sie jedoch auch zeitliche Fristen beachten, um keine Zusatzkosten entstehen zu lassen. Beauftragen Sie mindestens drei Monate im Voraus den Umzug Ihres Internetanschlusses. Dies können Sie natürlich auch jederzeit bei uns im Shop erledigen. Außerdem sollten Sie sich überlegen, ob sich Ihr Telefon- oder Internetverhalten am neuen Standort ändert. Dann sollte eine Tarifanpassung erfolgen. Dies kann in eine höhere Tarifklasse jederzeit ohne Probleme erfolgen. Eine Änderung in einen günstigeren Tarif kann nur nach Vollendung der Mindestvertragslaufzeit erfolgen.

 

Vernetzung der Wohnung für schnelles Internet

Das größte Problem ist es oftmals, die neue Wohnung ganzheitlich mit schnellem Internet zu bestücken. Dabei kommt es auf vielerlei Dinge an. In welchem Zimmer habe ich den Internetanschluss? Wie dick sind die Wände der Wohnung und geht es über mehrere Stockwerke? Ist die neue Wohnung größer als die alte? Welche Hardware bekomme ich vom Anbieter? Gibt es womöglich Probleme mit dem WLAN? Je nach Ausgangslage empfehlen wir Zusatzgeräte zu kaufen. Dies beginnt bei einem einfachen Repeater, welcher das bestehende WLAN-Signal aufnimmt und verstärkt, wodurch dessen Reichweite vergrößert wird. Oft kann es auch passieren, dass die vom Anbieter mitgelieferte Hardware nicht den gewünschten Ansprüchen genügt. Hier lohnt es sich beispielsweise auf eine doch teure Fritzbox umzusteigen. Die Erfahrungen zeigen jedoch, dass diese über mehrere Jahre hinweg die Vernetzung in Ihrem zu Hause verlängern wird.

CT Krotter Shop Angebote Parsberg

In unserem Shop finden Sie neben Beratung auch passende Produkte für Ihr schnelles Internet zu Hause.

Weiterhin ist es möglich, das Signal mit zusätzlicher Hardware zu vergrößern. Ein klassischer Repeater verstärkt das anliegende WLAN Signal. Der Repeater sollte so platziert sein, dass er selber noch einen sehr guten Empfang hat. Denn dieser kann nur dann ein Signal verstärken, wenn es bei ihm selber auch ankommt. Je nach Modellart sind die Geräte sehr schnell eingerichtet. Durch die WPS-Funktion reicht oftmals schon ein Knopfdruck und Repeater und Router verbinden sich automatisch.

Auch sehr im Trend sind sogenannte Powerline Adapter. Diese können eine funktionierende Internetleitung über die Steckdose herstellen. Dazu muss einfach der beigefügte Adapter an die Steckdose gesteckt und per LAN-Kabel mit dem Router verbunden werden. Anschließend kann an einer anderen Steckdose in der Wohnung ein weiterer Powerline-Adapter angebracht werden, um das Signal wieder aus der Steckdose heraus an das gewünschte Ziel zu platzieren.

Sie sehen, dass es eine Vielzahl an Ergänzungsmöglichkeiten gibt. Was für Ihre Umstände die Bestmögliche ist, können wir optimal in einem persönlichen Gespräch herausfinden.

 

Vorteile der persönlichen Beratung

Auch wir wissen, dass immer mehr Kunden online ihren DSL Anschluss buchen. Trotzdem gibt es viele Vorteile, die der Offlinehandel gegenüber einer Onlinebuchung hat. Die Hauptgründe sind sicherlich die Serviceleistungen im Fachhandel. Wir beraten Sie kompetent und begleiten den Vertragsabschluss bis zur funktionierenden Internetleitung. Dies bedeutet auch, dass wir für Sie auf Wunsch die nötige Hardware zu Hause anschließen. Doch auch wenn es mal klemmt, sind wir für Sie da. Sollte Ihr Router oder Modem mal nicht richtig funktionieren, haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, einen Leihrouter für die Zeit der Reparatur zu bekommen, um auch in dieser Notsituation weiterhin mit Internet versorgt zu sein.

Sprechen Sie uns gern an, wir helfen Ihnen gern bei der Beratung, Installation sowie weiteren Fragen rund um Ihren DSL Anschluss. Wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns im Shop in Parsberg.

Shop CT Krotter aussen

Unser Handyshop von aussen in Parsberg

CT Krotter Shop Parsberg

Unser Technik Shop in Parsberg von innen

Sollten Sie nicht aus der Region kommen, finden Sie über die aetka Händlersuche problemlos auch einen anderen aetka-Fachhändler bei Ihnen vor Ort.

 

Christoph Vogl

C&T Krotter, Parsberg

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Christoph Vogl

C&T Krotter, Parsberg

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2018 aetka Communication Center AG - Alle Rechte vorbehalten