Wie finde ich das richtige Smartphone?

29. März 2021 | 12:12 Uhr | Robert Gatnar
das richtige Handy finden - aetka Blog

Der Smartphone-Markt ist extrem unübersichtlich. Unzählige Geräte von einer Vielzahl von Herstellern und Marken zu Preisen zwischen 100 und mehr als 1.000 Euro buhlen um die Gunst der Käufer. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und grundlegende Tipps für die Suche nach dem perfekten Smartphone geben.

Die wichtigste Frage zuerst

Die erste Frage, die wir jedem Kunden stellen, der auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist, lautet: Was wollen Sie mit Ihrem neuen Smartphone machen? Denn hiervon hängt am meisten ab, welches Smartphone für Ihre individuelle Nutzung am besten geeignet ist. Je nachdem wie Sie das Gerät verwenden möchten und welche Anforderungen Sie an das Gerät stellen, entstehen andere Faktoren, welche das Smartphone erfüllen muss. Ein perfektes Smartphone, dass für jeden Nutzer gleichermaßen passt, gibt es nicht.

Der richtige Preis

Der zweite wichtige Faktor bei der Suche nach einem neuen Smartphone ist der Preis. Daher sollten Sie sich die Frage stellen, wie viel Geld Sie maximal für ihr neues Smartphone ausgeben können oder wollen. Die günstigsten Smartphones, die ich guten Gewissens empfehlen könnte starten bei 150 bis 200 Euro. Geräte darunter sind bereits nach wenigen Monaten so langsam und vollgeladen, dass eine Benutzung im Alltag keinen Spaß mehr macht.

Wenn Sie Ihr Smartphone für mehr als nur Telefonieren und Nachrichten schreiben verwenden möchten, kommt ein Smartphone der soliden Mittelklasse, preislich zwischen 250 und 450 Euro gelegen, für Sie in Frage. Für diesen Preis bekommen Sie Smartphones mit einer angemessenen Leistung, einer brauchbaren Kamera und einer guten Akkulaufzeit und können das Gerät über mehrere Jahre problemlos verwenden.

Sind Ihnen spezielle Ansprüche wie eine besonders gute Kamera oder kabelloses Laden wichtig, müssen Sie gegebenenfalls mehr Geld einplanen. Nach oben hin sind bei der Suche nach einem neuen Smartphone kaum Grenzen gesetzt.

Smartphone einzeln kaufen oder mit Vertrag?

Neben dem Einzelkauf des Smartphones, haben Sie auch die Möglichkeit ein Smartphone zusammen mit einem Tarif vergünstigt zu erwerben. Wenn Sie nicht gerade einen sehr preiswerten Prepaid-Tarif mit wenig Datenvolumen nutzen wollen, bietet sich dies eigentlich immer an. So lässt sich durch den kombinierten Kauf von Smartphone und Tarif einiges an Geld sparen. Zusätzlich kann das Smartphone mühelos in 24 kleinen Raten abbezahlt werden. Noch mehr lässt sich sparen, wenn Sie Aktionen wie eine Anschlussgebühr-Befreiung oder Bundles mit zusätzlichem Rabatt treffen. Gerne beraten wir Sie bei uns vor Ort über aktuelle Rabatt-Aktionen und Angebote.

Die technischen Daten: Was muss mein Smartphone können

Hierbei müssen Sie sich wieder fragen, wie das Smartphone verwendet werden soll. Je nach Anwendungsfall sind andere Ausstattungsmerkmale wichtiger oder sogar unerlässlich.

Prozessor

Smartphones werden immer leistungsstärker und selbst Mittelklasse-Modelle bieten mehr als genug Power, um alle Alltags-Aufgaben mühelos zu bewältigen. Nutzen Sie ihr Smartphone zum Erreichen anderer Menschen, Musikhören, Streamen, Surfen im Internet oder für andere einfachen Tätigkeiten, ist ein Mittelklasse-Prozessor wie ein Snapdragon aus der 700er-Serie oder vergleichbarer Prozessor bestens geeignet. Nur wenn Sie auf dem Smartphone Spiele zocken oder andere anspruchsvolle Aufgaben erledigen wollen, muss es hier ein Flaggschiff-Chip (Snapdragon 800er-Reihe, Samsung Exynos 9er-Serie) sein.

Mi 10T Kamera

Das Mi 10T von Xiaomi ist etwa mit einem Snapdragon 865-Prozessor ausgestattet, was Stand 2020/21 schon zur Spitzenklasse gehört

Arbeitsspeicher

Dasselbe gilt auch für den Arbeitsspeicher. Hierbei handelt es sich nicht um den Speicherplatz für ihre Daten, sondern gewissermaßen einen Zwischenspeicher für den Prozessor. Hier werden offene Apps und andere aktuell benötigte Daten abgelegt. Bei normaler Verwendung sind hier 4 Gigabyte absolut ausreichend. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen und das Smartphone möglicherweise länger als die üblichen zwei Jahre verwenden wollen, können Sie auch zu einem Modell mit 6 Gigabyte greifen. 8 oder mehr Gigabyte RAM werden hingegen nur für anspruchsvolle Aufgaben wie extensives Multitasking oder beim Zocken von Spielen benötigt. In der soliden Mittelklasse haben sich 6 GB mittlerweile als Standard etabliert.

Speicher

Anders verhält es sich beim internen Speicher für Ihre Daten. Zwar belegen anspruchsvolle Apps und Spiele viel Speicher, der meiste Platz wird jedoch für Ihre persönlichen Daten wie Fotos und Videos benötigt, die während der Nutzung des Gerätes anfallen. Einen groben Anhaltswert kann der Speicherverbrauch bei Ihrem aktuellen Smartphone sein. Jedoch benötigen die Fotos der hochauflösenden Kameras aktueller Smartphones deutlich mehr Speicherplatz als noch vor wenigen Jahren. Ein Foto benötigt je nach Smartphone rund 5-7 Megabyte Speicher. Also belegen 100 Fotos rund 0,5 bis 0,7 Gigabyte Speicherplatz. Ein 10-minütiges Video in Full HD belegt circa einen Gigabyte. Für 4K-Aufnahmen wird rund der vierfache Speicherplatz benötigt.

Galaxy A32 Verarbeitung

Den Speicher des Galaxy A32 beträgt lediglich 64 GB, Sie können Ihn per microSD Karte jedoch schnell erweitern

Der Durchschnittsnutzer sollte mit einem Speicherplatz von 128 Gigabyte auskommen. Dieser ist bei den meisten besseren Smartphones die Standard-Ausstattung. Mittlerweile sind die Zeiten vorbei, in denen 64- oder 32 GB als “üppig” bezeichnet wurden. Außerdem lässt sich bei vielen Smartphones der Speicher auch im Nachhinein per microSD-Karte erweitern. Dies ist eine praktische und kostengünstige Möglichkeit persönliche Daten, Fotos und Videos auszulagern und freien Speicher auf dem Telefon selbst zu schaffen. Apps sollten Sie hingegen nicht auf den externen Speicher verschieben, da dieser oftmals deutlich langsamer ist als der integrierte Speicher.

Kamera

Die Kamera-Qualität eines Smartphones lässt sich nicht an der reinen Megapixel-Zahl festmachen. Insbesondere bei günstigeren Smartphones überbieten sich die Hersteller gerne mit hohen Megapixel-Werten die jedoch wenig aussagekräftig sind. Auch die Anzahl der Objektive – 3-Fach- oder Quad-Kameras sind mittlerweile verbreitet – sagt nichts über die Qualität, sondern nur etwas über die Vielseitigkeit aus.

Kamera beim S21

Auch mit vergleichweise wenig Megapixeln gelingen fantastische Bilder – wie beim neuen Samsung Galaxy S21

Die Smartphone-Kamera ist das Feature, bei dem sich der Preis eines Smartphones am deutlichsten zeigt. Insbesondere bei schwierigen Lichtbedingungen sind teurere Smartphones günstigen Modellen deutlich sichtbar überlegen. Wenn Sie gerne mit Ihrem Smartphone fotografieren, sollten Sie zu einem besseren Modell greifen. Möglicherweise kann das Smartphone so auch Ihre Digitalkamera ersetzen.

Spannende Bonusfunktionen für Fotografie-Begeisterte bieten zusätzliche Kameras. So kann eine zusätzliche Ultraweitwinkel-Kamera spannende neue Perspektiven ermöglichen und schöne Motive zaubern. Eine Ultraweitwinkel-Kamera gehört mittlerweile bei den meisten Smartphones zur Standardausstattung. Doch auch hier gilt: Bei teureren Modellen ist die Qualität der Fotos deutlich besser. Telefoto/Zoom-Objektive sind hingegen ausschließlich hochpreisigen Modellen vorbehalten.

Mobilfunk und 5G

Planen Sie ihr neues Smartphone auch dienstlich einzusetzen oder reisen Sie häufig ins außereuropäische Ausland? In diesem Fall bietet sich ein Dual-SIM-Smartphone an. In diesem können Sie zwei SIM-Karten parallel verwenden und auch unter zwei Nummern erreichbar sein. Dual-SIM wird heutzutage von beinahe allen aktuellen Smartphones unterstützt. Jedoch müssen Sie sich bei vielen Modellen zwischen einer zweiten SIM-Karte oder einer Speicherkarte zur Erweiterung des internen Speichers entscheiden. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sich nach einem Modell mit “Trippe-Slot” umsehen und “Hybrid-SIM” Modelle meiden. Immer häufiger haben Handys zwar nur noch einen physischen SIM-Karten-Slot, können aber per eSIM eine zweite, digitale Karte freischalten und werden so zum Dual-SIM-Smartphone.

Xiaomi Mi 11 in Benutzung

Das neue Xiaomi Mi 11 bietet Platz für 2 SIM Karten – was heutzutage jedoch keine Seltenheit ist

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird immer mehr zum Thema und der Ausbau in Deutschland wird von allen drei Netzbetreibern kontinuierlich vorangetrieben. Bei Apple und Xiaomi gehört 5G mittlerweile bei allen aktuellen Modellen zur Standardausstattung. Bei Samsung gelingt dieser Schritt erst ab den Modellen von 2021. Ob Sie bereits 5G benötigen, hängt von Ihrem individuellen Nutzungsverhalten ab. Sind Sie auch unterwegs darauf angewiesen große Datenmengen zu übertragen, kann sich 5G als sinnvoll erweisen. Die meisten Nutzer können in dieser Smartphone-Generation jedoch auch problemlos darauf verzichten. Zugriff auf das 5G-Netz ist ohnehin nur bei den großen drei Netzbetreibern und in ausgewählten Tarifen möglich. Perspektivisch wird es aber das Netz sein, in das beim Ausbau investiert wird. Wollen Sie Ihr neues Smartphone langfristig verwenden, sollten Sie 5G-Kompatibilität im Blick haben.

Zusatzoptionen

Neben den bereits aufgeführten Ausstattungsmerkmalen gibt es unzählige weitere Zusatzoptionen, die beim Kauf eine wichtige Rolle spielen könnten. Möchten Sie ihr neues Smartphone beispielsweise kabellos aufladen, muss eine entsprechende Technik verbaut sein. Dies ist nur bei hochpreisigen Geräten der Fall. Auch weitere Optionen wie ein wasserdichtes Gehäuse, eine Benachrichtigungs-LED oder ein Infrarot-Sender für TV, Klimaanlage und Co. gehören nicht bei jedem Modell zur Standardausstattung, können aber kaufentscheidend sein.

Software: Eine Frage der Gewöhnung

Bei der Software haben Sie nicht nur die Auswahl zwischen iOS und Android. Da fast jeder Smartphone-Hersteller seine Handys mit einer eigenen Software-Oberfläche versorgt, gibt es auch hier Unterschiede – Zumindest im Design.

Haben Sie bereits andere Apple-Hardware wie einen Mac oder ein iPad in Verwendung, lohnt es sich auch bei Ihrem neuen Smartphone zu einem iPhone von Apple zu greifen. Kein anderer Hersteller bietet eine so gute Integration in sein Ökosystem und ermöglicht geräteübergreifendes Arbeiten. Mit dem iPhone SE (2020) gibt es hier sogar ein Modell, das der Preisklasse der soliden Mittelklasse entspricht.

iPhone SE Rückseite auf dem Tisch

Nicht nur auf dem Frühstückstisch macht das iPhone SE eine gute Figur

Allen anderen Smartphone-Nutzern würde ich hingegen eher zu einem Android-Smartphone raten, da das System leichter zu bedienen ist und besser mit anderen Geräten wie Windows-Notebooks zusammenarbeitet. Die Unterschiede zwischen den Oberflächen der einzelnen Hersteller fallen relativ gering aus. Auch wenn die ein oder andere Option mal an einer anderen Stelle zu finden ist, haben Sie sich in kürzester Zeit an Ihr neues Smartphone gewöhnt. Hier können Sie die Wahl nach ihren persönlichen Vorlieben treffen.

Je nachdem wie lange Sie Ihr neues Smartphone verwenden möchten, spielt auch der Software-Support durch den Hersteller eine wichtige Rolle. Zwei Jahre Sicherheitsupdates sind bei allen bekannten Herstellern drin. Manche bieten jedoch mehr. So bekommen aktuelle Samsung-Smartphones beispielsweise vier Jahre lang die wichtigen Sicherheitsupdates ausgeliefert; Smartphones von Nokia oder Google erhalten im Monatsrhythmus Sicherheits-Updates.

Der erste Eindruck zählt

Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist das “Look and Feel” eines Smartphones. Liegt das Gerät gut in Ihrer Hand? Sagt Ihnen die Größe zu? Diese Fragen lassen sich nur vor Ort beantworten. Kommen Sie doch in unserem Store in Dortmund vorbei und lassen sich persönlich und individuell beraten. Vor Ort können sie mehrere Smartphones verschiedener Hersteller selbst ausprobieren und das perfekte Gerät für ihre Bedürfnisse finden.

eb24 Team

Unser Team in Dortmund

 

Robert Gatnar

Robert Gatnar

eb24 - einfach mehr service, Dortmund

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche
Robert Gatnar

Robert Gatnar

eb24 - einfach mehr service, Dortmund

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2021 aetka AG - Alle Rechte vorbehalten