Samsung Galaxy Watch 4 – Mehr als nur Chronograph und Fitnesstracker?

17. November 2021 | 9:09 Uhr | Chris Illmer
Samsung Galaxy Watch 4 Testbericht

Die Galaxy Watch 4 ist die neueste Smartwatch aus dem Hause Samsung. In diesem Beitrag zeige ich Dir die positiven Aspekte und auch kleine Schwächen des Gerätes. Hast Du bereits ein Samsung Smartphone wie etwa das Galaxy S21, dann gibt es in puncto Funktionen der Uhr keine bessere Smartwatch für dich. Die außerordentlich gute Bedienbarkeit mittels der zugehörigen Samsung Wearable App ist bemerkenswert. 

Vorab sei gesagt, dass sich die Galaxy Watch 4 deutlich weniger eignet, wenn Du ein iPhone User bist. Die eingeschränkte Konnektivität spiegelt sich auch im Funktionsumfang wider. Wahrscheinlich interessierst Du dich als „Apple Jünger“ wohl sowieso eher für eine Apple Watch.

Design und Modelle der Galaxy Watch 4

Die Galaxy Watch 4 ist in diversen Variationen verfügbar, welche sich auch auf den Kaufpreis auswirken. In folgender Tabelle werden die Modelle der Uhren dargestellt und aufgeschlüsselt.

ModellbezeichnungGehäusegrößeKonnektivität
Galaxy Watch4 (40mm)40mmBluetooth
Galaxy Watch4 (40mm, LTE)40mmBluetooth, LTE
Galaxy Watch4 (44mm)44mmBluetooth
Galaxy Watch4 (44mm, LTE)44mmBluetooth, LTE
Galaxy Watch4 Classic (42mm)42mmBluetooth
Galaxy Watch4 Classic (42mm, LTE)42mmBluetooth, LTE
Galaxy Watch4 Classic (46mm)46mmBluetooth
Galaxy Watch4 Classic (46mm, LTE)46mmBluetooth, LTE

Optisch unterscheidet sich die Watch4 von der Classic Variante in Bezug auf die Lünette, da sie bei dem Classic Modell an der Uhr verbaut wurde, während sie beim Standardmodell nur digital verfügbar ist. Beide sind qualitativ hochwertig verarbeitet,  so wie man es von Samsung Produkten ja auch gewohnt ist. Auch die jahrelange Erfahrung des Herstellers im Smartwatch Segment macht sich hier deutlich bemerkbar. Aus einem Aluminiumgehäuse bestehend und mit einem AMOLED-Touchscreen versehen, fühlt sich die Galaxy Watch 4 äußerst edel an und gibt ein gutes, aber dennoch schlichtes Gesamtbild ab. Samsung setzt hier auf ein durchweg zeitloses Design. Am Handgelenk wirkt Sie eher unauffällig, vor allem wenn du dich für die 40mm große Variante entscheidest.

Die LTE-Version unterscheidet sich von der klassischen Bluetooth Version in der Hinsicht, dass Du, wie der Name bereits preisgibt, eine zusätzliche, autarke Anbindung ins LTE-Netz hast. Dies bedeutet für die Benutzung, dass Du unterwegs auch ohne Smartphone verschiedene Internetdienste nutzen kannst, wie zum Beispiel das Musikstreaming. Beachte hier jedoch unbedingt, dass du einen zusätzlichen Mobilfunk Vertrag brauchst, um LTE innerhalb der Smartwatch nutzen zu können.

Verbindung und Bedienbarkeit der Smartwatch

Die Einrichtung der mit Technik vollgepackten Uhr ist ein Kinderspiel. Du musst Dir lediglich die Samsung Wearable App aus dem Google Playstore herunterladen und starten. Nun brauchst Du nur noch Deine Samsung Galaxy Watch 4 mittels der Applikation suchen und verbinden. Im Anschluss wird auf Deinem Smartphone automatisch ein Plugin namens „Galaxy Watch4 Plugin“ installiert, welches die zukünftige Verbindung und Benutzung der Uhr automatisiert und um einiges vereinfacht.

Die Navigation des Menüs der Smartwatch bedienst Du mithilfe des Touchscreens oder der bei der Watch 4 Classic integrierten Lünette. Der obere Knopf, welcher mit einem roten Rahmen versehen wurde, dient als Powerbutton und gleichzeitig navigiert er Dich bei einmalig kurzer Berührung immer zurück zur klassischen Uhrenansicht. Der untere Button hilft Dir dabei, Dich zur vorherigen Ansicht zu führen, quasi der klassische Zurück-Button.

Samsung Galaxy Watch 4 App Overlay

 

Sobald Du die Uhr gestartet hast, wird Dir die Möglichkeit geboten an einem Tutorial teilzunehmen, bei welchem Dir erläutert wird, wie Du bei der Bedienung vorzugehen hast. Nachdem Du Dich dann einige Zeit mit der WearOS Oberfläche auseinandergesetzt hast, wird die Navigation sehr intuitiv, da sie recht einfach zu verstehen ist.

Eingeschränkte Kompatibilität

Aufgrund der von Samsung entwickelten WearOS Oberfläche wird Dir die Möglichkeit geboten, eine ganze Bandbreite an Apps direkt auf der Uhr zu installieren. Des Weiteren kannst Du, falls Du bereits ein paar Samsung Galaxy Buds besitzt, diese direkt über Deine Smartwatch ansteuern. Lies doch passend dazu gern unseren Blogbeitrag zu den Galaxy Buds 2.

Samsung Galaxy Watch 4 und Samsun Galaxy Buds 2

 

Sportfeatures der Galaxy Watch 4

Community

Ein tolles Feature, mit welchem die Galaxy Watch 4 daherkommt ist, dass Du in einer Art Sportwettkampf gegen Deine Freunde antreten kannst. Über die Community Funktion der Samsung Health App vergleichst Du deine Werte mit denen Deiner Freunde. Anhand der wöchentlichen Zusammenfassung wird Dir die Möglichkeit geboten, Deinen sportlichen Fortschritt einzusehen.

Vitaldaten

Falls Du Dich schon immer mal gefragt hast, wie hoch Dein Körperfettanteil ist, bekommst Du mit dem Kauf der Galaxy Watch der 4. Generation die Antwort. Neben den klassischen Messungen von Puls und Blutsauerstoff, ist die Samsung Uhr auch im Stande Dir Auskunft über Deinen prozentualen Körperfettanteil zu liefern. Dies ist sehr hilfreich, um Deinen Fitnessfortschritt zu dokumentieren und Deine Ziele zu erreichen.

Auch ein EKG lässt sich mithilfe der Galaxy Watch aufzeichnen. Ein kleiner Störfaktor ist nur, dass Du die Funktion des Messens Deines Blutdruckwertes erst nach entsprechender Aufzeichnung durch eine klassische Blutdruck-Manschette am Oberarm verwenden kannst.

Samsung Galaxy Watch 4 App Menü Ansicht

 

Sporttracking

Die Uhr, welche für viele sicherlich hauptsächlich als Fitnesstracker fungiert, bietet Dir eine facettenreiche Auswahl von 90 verschiedenen Workout-Profilen. Falls Du eventuell doch einmal vergessen solltest Deine Sportaktivitäten zu tracken, erkennt die Watch automatisch, wenn Du Dich sportlich betätigst. Dein Training zeichnet die Uhr trotzdem zuverlässig auf.

Außerdem ist das Handgelenk-Accessoire auch wasserdicht bis 5 ATM und bietet aufgrund dessen zahlreiche Wassersportarten zum Tracken an. Dennoch sei hier große Vorsicht geboten, da dies bedeutet, dass Du sie beim Duschen, Baden, Händewaschen oder schwimmen bedenkenlos tragen kannst. Unter stärkeren Belastungen in Verbindung mit Wasser, könnten die Dichtungen der Uhr jedoch nachgeben. Ein praktisches Feature hierbei ist jedoch der Wassermodus. Bei diesem wird eine Art Displaysperre initiiert, welche das fälschliche Benutzen aufgrund der Wasserrückstände auf dem Uhrenglas verhindert. Der Modus wird deaktiviert, sobald du die „Home Taste“ 2 Sekunden lang eindrückst.

Positiv anzumerken ist auch, dass die Smartwatch von Samsung über einen integrierten GPS-Sensor verfügt, was Grundvoraussetzung für präzise Messergebnisse ist. Gerade wenn Du längere Strecken läufst und Dir hinterher einen konkreten Streckenverlauf anschauen möchtest.

Akkulaufzeit der Galaxy Watch

Der aus meiner Sicht wirkliche Nachteil der Samsung Watch ist die Akkulaufzeit. Bei intensiver Benutzung bist Du dazu gezwungen die Uhr im Grunde täglich aufzuladen. Dank kabelloser Ladetechnologie ist das allerdings kinderleicht. Bei meinem Test war dies jedoch sehr auffällig. Falls Du also planst die Smartwatch intensiv auf täglicher Basis zu nutzen, solltest Du Dir zukünftig angewöhnen eine Powerbank mit Dir zu führen.

Lieferumfang

Wenn Du die Galaxy Watch auspackst, wird Dir in der schlichten Verpackung als allererstes die Uhr in voller Pracht präsentiert. Im Deckel findest Du noch eine extra Box, in welcher sich die Bedienungsanleitung inklusive der induktiven, kabellosen Ladestation befindet.

Samsung Galaxy Watch 4 Lieferumfang

 

Fazit zur Samsung Galaxy Watch 4 Smartwatch

Mit der Galaxy Watch 4 wird Dir ein umfängliches, hochwertiges und qualitativ gut verarbeitetes Produkt geboten. Sie kommt mit sehr vielen Features daher und gibt eine präzise Auskunft über alle benötigten Vitalwerte und sonstig gewünschten Nennziffern, welche Du im Alltag tracken willst, um Deinen Gesundheitsstatus zu überprüfen. Mit der Uhr bekommst Du ein sehr großes Paket an Möglichkeiten geliefert. Diese sind jedoch nur vollumfänglich nutzbarsind, wenn Du ein Samsung Smartphone besitzt. Ein  negativer Aspekt ist die recht geringe Akkulaufzeit, welche sich bei intensiver Nutzung auf gerade einmal einen Tag beschränkt.

Doch alles in allem lässt sich sagen, dass die Smartwatch ein gelungenes Produkt ist, bei welchem sich die jahrelange Erfahrung im Smartwatch Sektor seitens Samsung deutlich erkennbar zeigt. Wenn Du nach einer passenden Uhr zu deinem Samsung Smartphone suchst, dann machst du mit der Galaxy Watch 4 nichts falsch.

Aktuelle Cashback Aktion

Bis zum 29.11.2021 erhältst du hier bis zu 150 Euro Cashback von Samsung. Dafür musst du auf der Aktionsseite lediglich dein Gerät im Anschluss an den Kauf bis zum 20.12.2021 registrieren.

Chris Illmer

aetka Shop, Berlin

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Chris Illmer

aetka Shop, Berlin

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2021 aetka AG - Alle Rechte vorbehalten