3G-Abschaltung in den letzten Zügen

9. Juli 2021 | 8:08 Uhr | Stefan Maus

Der Ausbau des 5G-Netzes hat bereits 2019 angefangen und auch die großen Anbieter haben bereits mit der 3G-Abschaltung begonnen. Das 3G-Netz wird abgeschaltet, um so Platz für 4G (LTE) und das noch schnellere 5G-Netz zu schaffen. Was das für Sie bedeutet und worauf Sie sich evtl. einstellen müssen, werde Ich Ihnen im folgenden Beitrag ein wenig erläutern.

3G Abschaltung seit Anfang März

In diesem Jahr hat die Abschaltung des 3G-Netzes begonnen. Das veraltete Netz soll durch den neuen, viel schnelleren 5G-Standard abgelöst werden. Mehr Informationen zu dem 5G-Netz Ausbau – etwa von Vodafone – finden Sie an dieser Stelle.

Hier finden Sie grundlegende Informationen zur 3G Abschaltung der Netzanbieter.

3G Abschaltung bei Telekom & Vodafone durchgeführt

Sowohl die Telekom als auch Vodafone haben am 30. Juni 2021 begonnen, die veralteten 3G-Netze abzuschalten und auf 4G anzuheben. Die ersten Abschaltungen begannen bereits im März. Jetzt sollte auch der Rest noch folgen. Bei Vodafone dauerte die ganze Aktion etwas länger und die letzten Stationen wurden erst in den frühen Morgenstunden des 07. Julis ausgeschalten. Die Telekom war hier deutlich schneller und deaktivierte die letzten UMTS-Stationen (3G) bereits am 01. Juli. Natürlich ist es eine gute Nachricht, dass der Ausbau so schnell vorangeht, wäre da nicht diese kleine nervige Angelegenheit, dass vielerorts das LTE-Netz (4G) noch nicht vollständig integriert ist.

2G statt 4G

Seitdem die Anbieter mit der Abschaltung begonnen haben, kommt vermehrt die Info, dass ganze Landkreise nur noch im 2G-Netz (GSM/Edge) surfen kann. Das 2G-Netz bleibt weiterhin bestehen, da auch SMS und Telefonie über dieses Netz laufen. Das Problem dabei ist, dass die maximale Surfgeschwindigkeit im 2G-Netz bei 473Kbit/s liegt. Das reicht so ungefähr aus, um Nachrichten auf WhatsApp zu erhalten, oder zu versenden. Bei Sprachnachrichten oder Bildern müssen Sie wahrscheinlich schon auf die nächste WLAN-Verbindung warten, um diese abzurufen.

Nach eigenen Angaben sollen die Umbauten allerdings zeitnah beendet werden, so dass jeder zumindest im LTE-Netz surfen kann.

Kann Ihr Smartphone überhaupt schon 4G (LTE)? Hier finden Sie eine Übersicht über die Geräte aller bekannter Hersteller, welche direkt durch die 3G-Abschaltung betroffen sind.

Haben Sie Fragen zur 3G Abschaltung? Schreiben Sie einfach in den Kommentarbereich unter diesen Beitrag.

Stefan Maus

WI Communication Maus, Wiesbaden

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Stefan Maus

WI Communication Maus, Wiesbaden

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2021 aetka AG - Alle Rechte vorbehalten