Xiaomi Redmi Note 10 Pro: Nicht von schlechten Eltern

9. Juli 2021 | 12:12 Uhr | Alfred Heinze & Silvio Scharf
Xiaomi Redmi Note 10 Pro aetka Blog

Mit dem Redmi Note 10 Pro legt Xiaomi im Mittelklassebereich: 120 Hertz Display und 108 Megapixel-Kamera sind eher typische Ausstattungsmerkmale bei Highend-Smartphones. Ich habe das neue Redmi-Modell von Xiaomi für Sie getestet und stelle es Ihnen hier einmal vor.

Redmi, Mi & Note – Wo ist hier der Unterschied?

Xiaomi steht schon lange nicht mehr für billige Smartphones, sondern viel mehr für Top-Geräte. Aber auch für kleineres Geld erhält man beim chinesischen Hersteller ganz viel Handy. Im Wesentlichen unterteilt Xiaomi sein Smartphone-Portfolio in die Redmi-Klasse und die Mi-Reihe. Mit dem Namenszusatz Redmi werden vor allem günstige und leistungsfähige Geräte versehen, wohingegen absolute High-End Modelle die Ergänzung „Mi“ tragen. Redmi steht also nicht für eine Light-Variante, sondern stellt vielmehr den Preis-Leistungs-Aspekt in den Vordergrund.

Speziell die Redmi Note Reihe von Xiaomi ist in Deutschland überaus beliebt, Geräte wie das Redmi Note 8 Pro oder dessen Nachfolger Redmi Note 9 Pro waren richtige Kassenschlager. Diese Nachfrage spüren wir auch bei uns im Shop, wo Xiaomi mittlerweile sehr beliebt bei unseren Kunden ist.

Überzeugende Ausstattung des Redmi Note 10 Pro

Nach den überzeugenden Vorgängermodellen möchte man mit dem Redmi Note 10 Pro an den bisherigen Erfolg anknüpfen und verpasst dem Gerät zahlreiche Features. Besonders das AMOLED-Display mit 120 Hertz Bildwiederholrate und 108 Megapixel-Knipse stechen hier hervor.

Redmi Note 10 Pro Design

Das Note 10 Pro ist sehr gut verarbeitet, eine matte Oberfläche haben jedoch nur die gold-bronzene und die blaue Ausführung

Hochwertige Verarbeitung

Das Handy selbst ist hochwertig verarbeitet und steht aktuellen Top-Smartphones wie dem Xiaomi Mi 11 eigentlich in Nichts nach. Typisch Xiaomi könnte man meinen. Angeboten wird das Redmi Note 10 Pro in drei verschiedenen Farben: Gold-Bronze, Blau und Grau. Während die goldene und blaue Ausführung matt gehalten ist und einen Farbverlauf besitzt, kommt unser graues Testgerät mit einer glänzenden Rückseite und ohne Farbverlauf daher. Das wirkt etwas weniger hochwertig und verhindert vor allem keine Fingerabdrücke. Daher empfehle ich Ihnen – ungeachtet von Ihren Farbwünschen – auf jeden Fall den Blick auf eines der matt gehaltenen Modelle.

Der Rückseite des Redmi Note 10 Pro spendiert Xiaomi ein Gorilla Glass 5, was nicht standard in dieser Preisklasse ist. Der seitliche Rahmen des Handys besteht aus Kunststoff und beinhaltet rechterhand den Fingerabdrucksensor.

Herausragendes Display

Wie schon angedeutet sticht das Display beim Redmi Note 10 Pro hervor. Erstmals kommt ein Display mit AMOLED-Technik bei einem Redmi-Smartphone zum Einsatz. Bei AMOLED leuchtet jedes Pixel einzeln und sorgt so für deutlich kräftigere Farben. Auch die Punchhole-Kamera für die Selfies kommt gefühlt wesentlich kleiner daher als gedacht.

Bisher eher bei Spitzenmodellen wie dem Mi 11 oder dem Samsung Galaxy S21 vorbehalten war eine Bildwiederholrate von 120 Hertz. Xiaomi bietet das nun auch im Redmi Note 10 Pro, was das Smartphone bei der Bedienung deutlich flüssiger wirken lässt. Gerade wenn Sie schnell über einen Bildschirm scrollen – etwa bei langen Texten auf einer Webseite – macht sich das positiv bemerkbar.

Redmi Note 10 Pro Frontkamera

Die Punchhole Kamera des neuen Redmi

Stereo-Sound & Klinkenanschluss

Wo sich viele Smartphone-Hersteller in den vergangenen Jahren hauptsächlich in den Bereichen Kamera und Akkukapazität duellierten, kommt nun auch langsam das Thema Audio zum Tragen. Ist die Soundqualität gut? Kann man Filme oder Serien in Stereo genießen? Beim Redmi Note 10 Pro sind diese Fragen eindeutig mit ja zu beantworten. Das Redmi ist mit zwei Lautsprechern ausgestattet – je an der Ober- und Unterseite. Der Klang überzeugte mich im Test durchaus und war so von einem Smartphone nicht unbedingt zu erwarten. Was wir von unseren Kunden auch des Öfteren hören, ist der Wunsch nach einem Klinkenstecker. Bluetooth Kopfhörern und IP-Zertifizierung zum Trotz ist und bleiben die klassischen Kopfhörer mit Kabel sehr beliebt. Xiaomi trägt dem hier Rechnung und liefert einen Klinkenstecker beim Redmi Note 10.

Redmi Note 10 Pro Klinkenstecker

Von vielen mittlerweile schmerzlich vermisst, müssen Sie hier nicht auf einen Klinkenstecker verzichten

Kamera: Mehr Schein als Sein

Xiaomi wirbt beim Redmi Note 10 Pro mit einem 108 Megapixel Sensor, was man sonst im Grunde nur bei Top-Smartphones sieht. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass es sich nicht um den gleichen Sensor wie etwa beim aktuellen Vorzeigemodell Mi 11 handelt. Neben dem 108 MP Objektiv sind noch eine Ultraweitwinkel-Kamera, ein Makroobjektiv und ein zusätzlicher Tiefensensor verbaut. Wir sprechen also von einer Quad-Kamera.

Standardmäßig fotografieren Sie beim Redmi Note 10 Pro nicht mit 108 Megapixeln, sondern mit deutlich weniger. Hier werden mehrere Pixel mithilfe sogenannter „Pixel Binning“-Technologie zu einem Pixel zusammengefasst. Die Bilddynamik wird so erhöht, während die Dateigröße verringert werden kann. Selbstverständlich können Sie jedoch manuell auf volle 108 Megapixel umstellen.

Redmi Note 10 Pro Kamera

Die Quad-Kamera des Redmi Note 10 Pro

Im Test liefert die Standard-Kamera sehr gute Fotos bei realistischen Farben. Bei einigen Motiven fiel mir jedoch die geringe Tiefenschärfe auf: Befindet sich das Motiv sehr nah vor der Linse, wird nur ein kleiner Bereich scharf gestellt. Das kann in manchen Situationen praktisch sein, manchmal aber auch sehr störend.

Etwas enttäuschend war für mich die Ultraweitwinkel-Kamera, die mit 8 Megapixeln kein Fotowunder ist. Auch bei normalen Lichtverhältnissen wirkten die Fotos verwaschen und nicht wirklich überzeugend. Hier zeigt sich aus meiner Sicht der verhältnismäßig günstige Preis des Redmi Note 10 Pro. An irgendeiner Stelle muss Xiaomi dem Rechnung tragen und sich von Topmodellen wie dem Mi 11 abgrenzen.

Technische Merkmale des Redmi Note 10 Pro

ProzessorQualcomm Snapdragon 732G
Display6,67 Zoll, 2.400x1.080 Pixel
Arbeitsspeicher8 GB
Interner Speicher128 GB
Speichererweiterungkeine
KameraQuad-Kamera: 108+8+5+2
Hauptkamera12.032x9.024 (108 Megapixel)
Selfie-Kamera16 Megapixel
Akku5.020 mAh
FarbenOnyx Grey
Glacier Blue
Gradient Bronze

Unterschiede zwischen Note 10 und Note 10 Pro

Optisch unterscheiden sich die beiden Modelle Redmi Note 10 und das hier hauptsächlich vorgestellte Redmi Note 10 Pro kaum. Das Pro Modell ist mit dem 6,67 Zoll großen AMOLED Display leicht größer als das 6,34 Zoll große Note 10-Gerät. Die Bildwiederholrate beim normalen Gerät beträgt lediglich 60 Hertz, auch der Prozessor und der Arbeitsspeicher kann hier nicht mit dem Redmi Note 10 Pro mithalten. Noch weitere Abstriche müssen Sie bei der Kamera machen, die keine 108 Megapixel-Knipse enthält, sondern auf 48 Megapixel beschränkt ist. In Summe entsteht bei so vielen Xiaomi Geräten mehr Verwirrung anstatt von Klarheit. Ich empfehle Ihnen klar den Blick auf das hier vorgestellte Pro-Modell der neuen Redmi Serie.

Mein Fazit zum Redmi Note 10 Pro: Klare Empfehlung

Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro ist aus meiner Sicht eine klare Empfehlung, mit der Sie nichts falsch machen können. Sehr gute Verarbeitung trifft hier auf eine tolle Ausstattung, die sich vor allem im verarbeiteten Display widerspiegelt. Kombiniert mit einer ordentlichen Kamera, gutem Sound und zuverlässigem Android zu einem vernünftigen Preis ist es ein würdiger Nachfolger der bisherigen Redmi-Erfolgsmodelle.

Wir haben verschiedene Xiaomi Handy bei unserem Shop in Dresden verfügbar, wo Sie sowohl Note 10 als auch Note 10 Pro – gerne ausprobieren können. Gern beraten wir Sie dabei zu passenden Tarifen rund um Vodafone und o2 sowie zu anderen Serviceleistungen, sodass Sie jederzeit einen passenden Ansprechpartner für alle Handyfragen haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Alfred Heinze & Silvio Scharf

media Store, Dresden

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Alfred Heinze & Silvio Scharf

media Store, Dresden

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2021 aetka AG - Alle Rechte vorbehalten