Darf ich Ihnen vorstellen: Das neue Huawei P Smart 2019

10. Januar 2019 | 16:16 Uhr | Marko Strzebin
Huawei P smart 2019 aetka Blog

Der chinesische Hersteller Huawei hat 2018 nicht gekleckert, sondern geklotzt: Der Handy-Gigant brachte innerhalb eines Jahres unter anderem die beliebte P20-Reihe, die Mate 20-Modelle und zum Jahreswechsel das Überraschungs-Handy P Smart 2019 heraus. Mit diesem Sortiment möchte Huawei nach Möglichkeit den voneinander abweichenden Kundenwünschen gerecht werden. Wenn Sie sich nun fragen, welches der Geräte am besten zu Ihren eigenen Wünschen passt, dann lesen Sie gerne weiter. Ich zeige Ihnen die wesentlichen Unterschiede und Besonderheiten der Smartphones der Huawei-Familie auf, mit besonderem Augenmerk auf dem aktuellsten Modell, dem Huawei P Smart 2019.

Huawei und seine Smartphone-Familie

Das Hauptgeschäft des 1987 von Ren Zhengfei gegründeten Telekommunikationsausrüsters Huawei liegt in der Produktion von Geräten der Kommunikationstechnik. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Großkonzern mit seiner breit aufgestellten Smartphone-Palette den Hauptgewinn einfährt. Erstaunlich ist allerdings das Tempo, das der Hersteller vorlegt: Innerhalb weniger Jahre expandiert das Unternehmen stetig und beschäftigt heute über 180.000 Mitarbeiter weltweit, wartet mit Milliarden-Gewinnen auf und verdrängt Apple vom zweiten Platz der beliebtesten Smartphone-Hersteller – Konkurrent Samsung hält jedoch nach wie vor das Zepter in der Hand. In den letzten Jahren macht Huawei mit den Smartphone-Reihen Mate, P, G, Y und Nova von sich reden. 2018 erscheinen sich darin eingliedernd das P20, das P20 Pro, das Mate 20 und 20 Pro sowie Mate 20 Lite, das Mate X und eben das P Smart 2019.

Die P-Serie

Gerade mit der P-Serie nimmt Huawei weltweit Nutzer seit circa drei Jahren für sich ein. So sorgte das P9 im Frühjahr 2016 durch die Dual-Kamera aus dem Hause Leica für Schlagzeilen. Im Frühjahr 2018 rückte dann das kleine P20 ins Scheinwerferlicht. Das Gerät hat 5,8 Zoll und liegt damit gut in der Hand. Akku-Laufzeit, Display-Brillanz und Qualitäts-Kamera bei einem Preis um die 450 Euro* sprechen dabei für sich. Der größere Bruder, das Huawei P20 Pro mit 6,1 Zoll, bietet von allem ein bisschen mehr: ein bisschen größer, ein bisschen besserer Akku, eine Kamera mehr, ein bisschen teurer. Das P20 Pro kostet im Schnitt etwa 580 Euro*. Für die circa 130 Euro an Mehrkosten bekommen Sie 40-Megapixel-Fotos und scharfe Bilder bei fünffachem Zoom. Wenn Ihnen die Fotografie am Herzen liegt, sollten Sie hier nicht am falschen Ende sparen. Im Frühjahr 2018 wurden die P20 Modelle ausführlich hier vorgestellt.

Die Mate-Serie

Huawei bietet neben der P-Reihe, die die Oberklasse abdeckt, mit der Mate-Serie High-End-Geräte für Technik-Liebhaber. So weist das neue Huawei Mate 20 Pro ein knapp 6,4-Zoll großes Display auf, das Schnappschüsse beeindruckend scharf mit intensiven Farben und Kontrasten zeigt. Neben der Dreifach-Kamera verfügt das Handy über ein paar technische Höhepunkte: schneller Super-Prozessor mit acht Kernen, erweiterbarer Speicher, wasserdicht, drahtlos aufladbar. Für das Smartphone mit Endpolitur müssen Sie aber auch tief in die Tasche greifen: um die 900 Euro und mehr kostet das Huawei Mate 20 Pro*. Enthusiasten können für einen ähnlichen Preis ein noch größeres Display wählen: das Huawei Mate 20 X übertrifft mit einem 7,2-Zoll-Display.

Die Lite-Modelle

Wie die meisten Hersteller bietet auch Huawei zu den Vorzeigemodellen die technisch reduzierten Lite-Modelle an. Diese können mitunter eine preisgünstige Alternative zu den Top-Modellen sein. So ist das Huawei Mate 20 Lite mit einem Display ausgestattet, das in Größe und Brillanz an Oberklasse-Handys erinnert. Huaweis P20 Lite lässt Leica-Kamera und OLED-Display vermissen, verfügt aber – genau wie das P20 Pro, über ein 6,1-Zoll-Display.

 

Das Huawei P Smart

Das Huawei P Smart gehört ebenfalls in die Kategorie der Lite-Modelle. Das kompakte Smartphone der unteren Mittelklasse kam am 1. Februar 2018 auf den deutschen Markt, bei einem Einführungspreis von 259 Euro UVP. Aktuelle Online-Angebote liegen bei circa 135 Euro*. Das Einsteiger-Modell ist demnach gut ein Jahr nach Einführung zu einem attraktiven Preis zu erwerben. Um das Gerät kurz zu umreißen: Android 8.0 Oreo, 5,65-Zoll-Display, 3 GB Arbeitsspeicher mit 32 GB internem Speicher, 3.000 mAh Akku, Fingerabdruck-Sensor, 13 und 2 Megapixel Dual-Kamera mit 8 Megapixel Frontkamera. Schön ist die gute Verarbeitung des Geräts. Dass Huawei auch in der Lite-Variante keine stark veraltete Android-Version nutzt, ist ein zusätzlicher Pluspunkt. Wenn Sie ein brauchbares Smartphone zu einem guten Preis suchen, kann ich Ihnen das Huawei P Smart empfehlen.

 

Was kann das Huawei P Smart 2019?

Als Nachfolger des Huawei P Smart ist das P Smart 2019 ebenfalls im Preissegment der oberen Einsteiger beziehungsweise unteren Mittelklasse-Smartphones angesiedelt. Bei heutiger Markteinführung liegt der Preis des Handys bei circa 250 Euro. Für diesen Preis liefert Huawei ein 6,2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixeln und dem Format 19,5:9. Damit hat die 2019er-Version ein größeres Display als ihr Vorgänger-Modell.

Huawei P smart 2019 Display

Das P smart 2019 hat ein deutlich größeres Display als ältere Modelle

Was gleich bleibt ist die duale Hauptkamera (13 + 2 Megapixel) mit der Frontkamera (8 Megapixel). Neu ist die Angleichung des Speichers an moderne Geräte: der interne Speicher des Huawei P Smart 2019 beträgt 64 GB und lässt sich mit einer Micro-SD-Karte um maximal 512 GB erweitern. Zum Huawei P Smart ändert sich in Bezug auf den Arbeitsspeicher dagegen nichts. Hier setzt Huawei auf die in der Klasse bewährten 3 GB Arbeitsspeicher. Neu ist auch das gewählte Betriebssystem: Huawei setzt auf neueste Software und liefert ein Smartphone mit Android 9.0 Pie mit der Benutzeroberfläche EMUI 9.

Huawei P smart 2019 Rückseite

Es überzeugt mit einem hochwertigen Gehäuse und einer Dualkamera auf der Rückseite

Kenner könnte zusätzlich interessieren, dass der Hersteller den hauseigenen Huawei Kirin 710 Octa-Core Prozessor mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,2 GHz integriert hat. Praktisch ist auch, dass sowohl Micro-SD, Micro-SDXC und Micro-SDHC einsetzbar sind. Der SIM-Kartenslot nimmt Nano-SIM, Mehrfach-SIM ist dabei standardmäßig integriert.

 

Was macht das Huawei P Smart 2019 her?

So viel zum Inneren. Äußerlich überrascht das Huawei P Smart 2019 zuerst einmal wenig: Das Smartphone kommt in einem weißen Karton mit rosé-goldener Schrift – eleganter Standard. Beim weiteren Unboxing fällt sofort das große Display auf, da das Handy direkt obenauf liegt. Das Gerät liegt gut in der Hand, die Rundungen der Rückseite sind ein gefälliger Hand-Schmeichler. Das Display mit integrierter Notch in Tropfenform dürfte der wohl auffälligste Unterschied zum Vorgänger Huawei P Smart sein.

Huawei P smart 2019 Notch Front Kamera

Das Display hat eine integrierte Notch in schicker Tropfenform

Schade ist, dass Huawei dem Gerät keine angenehmen In-Ear-Kopfhörer stellt. Auch, dass der Hersteller den Micro-USB-Port des Vorgängers beibehalten hat, statt auf den modernen Standard USB-C zu setzen, ist ein kleiner Wehrmutstropfen. Alles in allem gilt dennoch, dass das Huawei P Smart 2019 als Einsteiger- beziehungsweise Mittelklassemodell zum kleinen Preis viel bietet.

 

Wenn es kein Huawei sein soll …

… gibt es zahlreiche Alternativen, die ich Ihnen gerne näherbringe. Beliebt sind – ganz klar – Apple, Samsung und Sony. Modelle dieser Hersteller leisten aber weitaus weniger im gleichen Preissegment. Was ja durchaus auch gewünscht sein kann. Wenn Sie zusätzliche Features verwirren und Sie in einem Smartphone lediglich Standards suchen, halten Sie damit in einem Experten-Gespräch nicht hinter dem Berg. Vielleicht wäre in diesem Fall ein Xiaomi für Sie passend. Wenn Sie seit jeher auf Apple und deren iPhones setzen, kommen Sie auch gerne auf mich zu. Wir können im gemeinsamen Gespräch herausstellen, welches Modell für Sie in Frage kommt.

 

Huawei P Smart 2019 – Vom Polo zum Golf

Nicht zuletzt aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses dürfte der Siegeszug Huaweis im Smartphone-Markt auch in 2019 weiter voran gehen. Die Modelle, die von Einsteigermodellen über Mittelklasse- und High-End-Modellen vielerlei technische Abstufungen bedienen, liegen preislich in den meisten Fällen unter der namhaften Konkurrenz. Ausnahme ist im Wesentlichen lediglich das Huawei Mate 20 Pro, dessen Preis von unten an den vierstelligen Bereich kratzt.

Huawei Mate 20 Pro Rückseite mit der Leica Triple Kamera

Mate 20 Pro: Das aktuelle Spitzenmodell von Huawei

Das Gesamtpaket Huawei P Smart 2019 richtet sich besonders an jüngere Kunden. Gerade das große Display, was sich gut eignet, um Video unterwegs zu genießen, dürfte gerade für junge Leute wie gemacht sein. Auch die Kamera ist absolut brauchbar – tollen Schnappschüssen oder Selfies steht hier nichts mehr im Wege. Insgesamt empfehle ich das Huawei P Smart 2019 zuallererst allen, die ein Smartphone mit modernem Äußeren und solidem Inneren bevorzugen.

Huawei P smart 2019 Selfie

Selfietest mit dem schönen Dippser Markt im Hintergrund bestanden?

Das Huawei P Smart 2019 ist im Vergleich zum Huawei P Smart erwachsen geworden. Man könnte formulieren: Es hat sich vom Polo zum Golf entwickelt. Haptik, Optik, Soft- und Hardware heben das Smartphone ein Stück weit von der Einsteiger- in die Mittelklasse.

Hier finden Sie noch ein paar Vergleichsbilder:

  • Huawei P smart 2019 Vergleichsbild Shop
    Shopansicht mit dem P smart 2019

 

GALEON Dippoldiswalde – Wir beraten Sie gerne

Gerne heiße ich Sie bei uns im Shop GALEON in Dippoldiswalde zu einem Beratungsgespräch willkommen. Gemeinsam können wir ermitteln, welches Smartphone am besten zu Ihrem Bedarf passt. Bis jetzt hat noch immer auf jeden Topf ein Deckel gepasst.

Schauen wir doch einmal, ob es für Sie eines der Huawei-Modelle werden soll. Als Spezialisten in der Sparte Handy, Telekommunikation und Computer beraten meine Kollegen und ich Sie ganz individuell. So können Sie die meisten Vorteile aus unserem breiten Sortiment und unserer Expertise ziehen. Ist Ihr Smartphone kaputt oder sind Sie mit Ihrem Mobilfunkvertrag unzufrieden? Dann nutzen Sie doch unseren Kunden-Service und kommen Sie gerne mit jeglicher Frage rund ums Handy auf uns zu. Wir freuen uns auf Sie. Folgen Sie unserem Team von GALEON gern auch auf Facebook und Instagram. 🙂

Marko Strzebin

Galeon, Dippoldiswalde

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Marko Strzebin

Galeon, Dippoldiswalde

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2019 aetka Communication Center AG - Alle Rechte vorbehalten