Anruflisten beim Gigaset Festnetztelefon anzeigen – So geht´s

2. November 2020 | 12:12 Uhr | Robert Gatnar
Gigaset Anrufliste anzeigen

Ständige Erreichbarkeit hat heutzutage einen sehr großen Stellenwert und Festnetztelefone spielen dabei immer noch eine große Rolle. Bei Gigaset Telefonen gibt es aber manchmal kleine Probleme. Vielleicht haben Sie sich auch schon mal gewundert, warum sie in Ihrer Anrufliste nur verpasste Anrufe sehen. Dies liegt an einer Standardeinstellung der Telefone. Wie man diese jedoch ändern kann, damit man zum Beispiel die Möglichkeit hat unbekannte Nummern zurückzurufen, möchte ich Ihnen hier zeigen.

Anruflisten beim Gigaset – Anzeige ändern

Der Vorgang ist bei fast allen Gigaset Telefonen gleich, wir benutzen hier als Beispiel das Gigaset A415. Um Telefonnummern eines angenommenen Anrufs sichtbar zu machen, müssen sie zuerst in das Menu Navigieren. Von da aus können sie über die Steuer-Taste die Einstellungen aufrufen, dort können sie über die Einstellung “Basis” die Ruflistenart von “Entgangene Anrufe” auf “Alle Anrufe” ändern.

Wenn sie jetzt angerufen werden, können sie sehen mit wem sie sich unterhalten haben. Dabei ist es egal ob es sich um einen Ihrer Kontakte oder eine unbekannte Nummer handelt. Alle Anrufe sind ab sofort in der Anrufliste verfügbar.

  • Gigaset Menü
    Zunächst wählen Sie das Menü

Was passiert mit unterdrücken Rufnummern?

Falls sie mit einer Unterdrückten Rufnummer angerufen werden, dann kann diese nur in Ausnahmefällen zurückverfolgt werden. Zum Beispiel kann die Polizei die Rufnummer, beim Begehen einer Straftat, zurückverfolgen. Das bedeutet für Sie, dass die Änderung der Anrufliste leider keine Rufnummern von anonymen Anrufern auftauchen lässt.

Im Umkehrschluss bedeutet es aber auch, dass wenn sie mit unterdrückter Rufnummer anrufen, niemand Ihre Nummer sieht. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn man zum Beispiel anonym bei Firmen anrufen möchte die bekannt dafür sind Ihre Daten zu missbrauchen. Seine eigene Rufnummer unterdrücken kann man übrigens ganz einfach indem man den Code *31# vor die Anzurufende Nummer setzt, beispielsweise *31#0172123456789.

Weitere Fragen? Mehr Infos zur Rufnummernunterdrückung

Wie kann man Anruflisten bei der Fritzbox ansehen?

Falls Sie eine FRITZ!Box zuhause haben, können sie ganz einfach auf der Benutzeroberfläche des Routers nachschauen. Diese können sie aufrufen indem sie in ihrem Browser die Seite fritz.box aufrufen. Wichtig, Sie müssen dazu im Netzwerk der Box sein. Auf der Seite können sie sich dann mit ihrem Passwort anmelden und im Menüpunkt Telefonie, den Unterpunkt Anrufe aufrufen. Dort sehen sie nun alle Anrufe und können sogar nach eingehend und ausgehend sortieren, nach Anrufen suchen oder nach verschiedenen Kategorien sortieren wie zum Beispiel Datum oder Dauer. Falls sie mehrere Festnetztelefone haben, sehen sie auch welches Gerät den Anruf getätigt hat und mit welcher Nummer Sie angerufen haben.

Haben Sie Fragen zum Thema Anruflisten im Gigaset? Schreiben Sie gern einen Kommentar.

Robert Gatnar

Robert Gatnar

eb24 - einfach mehr service, Dortmund

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche
Robert Gatnar

Robert Gatnar

eb24 - einfach mehr service, Dortmund

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2020 aetka AG - Alle Rechte vorbehalten