Rufnummer unterdrücken: So rufen Sie mit Ihrem Handy anonym an

9. März 2020 | 12:12 Uhr | Stefan Maus
Rufnummer unterdrücken anonymer Anrufer Beispiel

Das Thema Datenschutz ist in Zeiten von DSGVO und World Wide Web ein wichtiges Thema: Das gilt für Name, Adresse und natürlich auch für die eigene Handynummer. Hier im Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene Rufnummer unterdrücken können – egal welches Smartphone Sie nutzen.

Rufnummer unterdrücken – Das ist möglich

Im Prinzip gibt es drei verschiedene Möglichkeiten: Die Handynummer einmalig für einen Anruf unterdrücken, die Nummer dauerhaft für alle ausgehende Anrufe unterdrücken oder ausgewählte Kontakte dauerhaft unterdrückt anrufen.

 

Rufnummer bei Apple iPhone unterdrücken

Rufnummer unterdrücken beim iPhone

Über Einstellungen > Telefon Anrufer-ID wird die Rufnummer beim iPhone unterdrückt

Wenn die Übertragung der eigenen Nummer bei ausgehenden Anrufen dauerhaft unterdrückt werden soll, dann gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Einstellungen
  2. Telefon
  3. Meine Anrufer-ID senden

Alternativ können Sie auch über die Eingabe eines GSM-Codes die Rufnummer dauerhaft unterdrücken und müssen sich so nicht durch die Einstellungen kämpfen. Hierzu drücken Sie im Wählfeld die Tastenkombination *31# und drücken anschließend auf Anrufen. Zur Deaktivierung der dauerhaften Rufnummernunterdrückung wählen Sie #31#.

 

Rufnummernunterdrückung bei Android-Smartphones

Auf dem Android Handy Rufnummer unterdrücken

In den Einstellungen beim Android Smartphone (hier ein Huawei P30) wird die Rufnummer in diesem Menü unterdrückt

Wie auch alle iPhones sind alle Android Handys mit einer Funktion ausgestattet, die das Unterdrücken der eigenen Nummer erlauben. Je nach Androidversion kann sich der genaue Weg hin zur Einstellung geringfügig unterscheiden – grundsätzlich ist alles jedoch sehr ähnlich. Am Beispiel des Huawei P30 Lite gehen wir wie folgt vor:

  1. Gehen Sie im Menü auf den Punkt „Einstellungen“
  2. Menüpunkt „Mobilfunknetz“
  3. Unterpunkt „Anrufeinstellungen“
  4. Bei Dual SIM Geräten klicken Sie bei der jeweiligen SIM noch auf „Mehr“
  5. Im Punkt „Anrufer-ID“ wählen Sie, ob die Nummer unterdrückt werden soll oder nicht

Ebenso kommen Sie an diese Stelle direkt im Telefonmenü Ihres Handys, klicken oben auf die drei untereinanderliegenden Punkte, wählen „Einstellungen“, nun den Punkt „Mehr“ und wählen im Menüfeld „Anrufer-ID“, ob die Nummer übermittelt werden soll.

 

Rufnummer einmalig für Anruf unterdrücken

GSM Code zur Unterdrückung der Rufnummer

Wer die eigene Rufnummer einmalig unterdrücken möchte, der tippt vor Eingabe der Nummer diesen Code ein

Wenn Sie nur für den Anruf einer bestimmten Nummer Rufnummer unterdrücken möchten, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wahlfeld des Handy öffnen
  2. Tastenkombination #31# eingeben
  3. Gewünschte Rufnummer danach anhängen
  4. Auf „Anrufen“ drücken – der entsprechende Kontakt wird mit unterdrückter Nummer angerufen

 

Bei ausgewählten Kontakten die Rufnummer unterdrücken

Wollen Sie etwa nur ausgewählte Kontakte in Ihrem Telefonbuch anonym kontaktieren, so ist das Prinzip eigentlich ähnlich wie eben beschrieben. Sie müssen der eingespeicherten Telefonnummer lediglich den Code #31# voranstellen. Ob die Nummer dabei beispielsweise im Format #31# 0172… oder als #31# +49172… eingespeichert wird, ist grundsätzlich egal.

 

Lässt sich die unterdrückte Nummer trotzdem zurückverfolgen?

Ja, die unterdrückte Nummer lässt sich zurückverfolgen. Beim Angerufenen ist sie unterdrückt, Behörden oder Netzbetreiber sind jedoch durchaus in der Lage, anonyme Anrufe herauszufinden. Sonst hätten Kriminelle ja auch recht leichtes Spiel.

 

Rufnummer bei Whatsapp Gruppenchats unterdrücken

Durch die Nutzung von Gruppenchats in Whatsapp kann es durchaus vorkommen, dass Personen aus Ihrem Umfeld in den Besitz Ihrer Handynummer kommen, ohne dass Sie das vielleicht selbst möchten. Jene Personen können Ihre Nummer dann abspeichern und Ihnen privat eine Nachricht senden oder Sie anrufen.

Ihre eigene Nummer unterdrücken oder verbergen können Sie in Whatsapp Gruppenchats derzeit (Stand März 2020) nicht. Doch auch hier gibt es anderen Möglichkeiten. Im alternativen Messengerdienst Telegram ist es hingegen möglich, die eigene Nummer durch einen Benutzernamen zu ersetzen. Fügt man eine Person aus einem Gruppenchat dann bei Telegram über den Benutzernamen hinzu, dann ist die Handynummer nicht sichtbar – es sei denn die unbekannte Person hat einen schon vorher als Kontakt im Handy gespeichert.

 

Weitere hilfreiche GSM Codes neben der Rufnummernunterdrückung

Für Ihr Smartphone gibt es eine ganze Reihe weiterer nützlicher GSM Codes. GSM steht für Global System for Mobile Communication und ist sozusagen allgemeingültig für das Thema Handy und nicht providerabhängig. Die Codes funktionieren daher unabhängig davon, ob Sie etwa Telekom, Vodafone oder o2 Nutzer sind:

Rufumleitung aktivieren**21* Zielnummer #
Rufumleitung deaktiveren##21#
Anklopfen aktivieren*43#
Anklopfen deaktivieren#43#
IMEI (Seriennummer) anzeigen*#06*
PIN ändern**04* alte PIN * neue PIN * neue PIN #
Stefan Maus

Stefan Maus

WI Communication Maus, Wiesbaden

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche
Stefan Maus

Stefan Maus

WI Communication Maus, Wiesbaden

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2020 aetka Communication Center AG - Alle Rechte vorbehalten