Immer voller Energie: So wählst Du das passende Ladegerät für Dein Smartphone

4. Juli 2024 | 7:07 Uhr | Michael Schumacher

Ladegeräte versorgen Smartphones, Tablets, Smartwatches, Kopfhörer und andere digitale Geräte mit Strom. Das Angebot ist vielfältig. Ich gebe Dir Tipps zur Auswahl des passenden Chargers und erklären wichtige Begriffe.

In der Vergangenheit wurden neue Handys immer mit einem Netzteil ausgeliefert. Das hat sich geändert. Inzwischen fehlt beim Kauf eines neuen Smartphones häufig der Netzstecker. Gleich-zeitig hat sich die Lade-Technologie weiterentwickelt. Moderne Smartphones, Smartwatches und Kopfhörer können ohne Kabel aufgeladen werden. Die Auswahl an Ladegeräten ist entsprechend groß. Worauf solltest Du achten?

 

Wie unterscheiden sich Ladegeräte?

Eine Begriffserklärung vorneweg: Ein Ladegerät (englisch: Charger) dient dazu, einen Akku aufzuladen. Das Ladegerät wird in eine Steckdose gesteckt und führt den angeschlossenen Ge-räten Energie zu. Das Ladekabel verbindet das Smartphone (oder ein Tablet, einen Kopfhörer oder eine Smartwatch) mit dem Ladegerät oder mit einem Rechner.
Beim Ladekabel ist es wichtig darauf zu achten, dass der Stecker zum jeweiligen Gerät passt, das aufgeladen werden soll. Es gibt aktuell drei Standards: Micro-USB, USB-C und Lightning. Der Lightning-Stecker findet sich nur bei Apple-Geräten. Doch mit dem Kabelsalat dürfte bald Schluss sein. Ab Ende 2024 werden USB-C-Stecker bei technischen Geräten wie Smartphones oder Tablets zum Standard.

AdobeStock_451583079-©Charlies-CUT1-scaled.jpg

Wie viele Geräte können gleichzeitig geladen werden?

Ladegeräte sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Sie unterscheiden sich in Farbe, Form, Leistung und anderen Merkmalen. Eine einfache Variante ist ein Netzteil mit einem oder mehreren Ausgängen. Es gibt auch Ladestationen, an denen mehrere Geräte gleichzeitig angeschlossen werden können. Ein Unterscheidungsmerkmal ist also, wie viele Anschlüsse ein Ladegerät hat beziehungsweise wie viele Geräte gleichzeitig damit geladen werden können.

Wie werden die Geräte geladen: induktiv oder mit Ladekabel?

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Akku eines Smartphones mit Strom zu versorgen: Indem Du ein Ladekabel ansteckst oder induktiv, ohne Kabel. Seit einigen Jahren können Smartphones, Smartwatches und Kopfhörer ohne Kabel aufgeladen werden. Der englische Begriff dafür lautet „Wireless Charging“. Dazu wird das Smartphone auf ein induktives Ladegerät gelegt oder ge-stellt.
Tipp: Nicht alle Smartphones können ohne Kabel aufgeladen werden. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Dein Smartphone über diese Funktion verfügt, frag mich bzw. Deinen lokalen Telekommunikations-Fachhändler. Frag am besten auch gleich, mit welchem Standard für induktives Laden Dein Smartphone arbeitet.

Qi-Standard wird weiterentwickelt

Für das Laden ohne Kabel sind im Smartphone und im induktiven Ladegerät elektrische Spulen verbaut. In der Spule des Ladegeräts wird ein Magnetfeld erzeugt. Es induziert Spannung in die
Spule des Empfangsgeräts. So wird der Strom ohne Kabel von der Ladestation auf das Smart-phone geleitet.
In diesem Zusammenhang solltest Du „Qi“ (ausgesprochen: „tschi“) kennen. „Qi“ ist ein herstel-lerübergreifender Standard für induktive Ladevorgänge. Er wurde vom „Wireless Power Consor-tium“ entwickelt. Ist ein Smartphone „Qi-fähig“, ist es mit jedem standardisierten Qi-Ladegerät kompatibel. Im vergangenen Jahr hat das Konsortium den neuesten Standard „Qi2“ vorgestellt. Er soll das induktive Laden beschleunigen und verbessern. Inzwischen sind erste Ladegeräte mit dem neuen Qi2-Standard erhältlich.

4smarts Qi2 Ladestation Trident mit MFi Fast Charger, weiß
Preis nicht verfügbar Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung Powerbank 20.000 mAh 45 Watt, Beige
Preis: € 33,99 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
4Smarts Desk Charger GaN DIY MODE 130W, weiß
Preis nicht verfügbar Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2024 um 9:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wie schnell laden die Geräte?

Die Leistung ist ebenfalls ein Unterscheidungsmerkmal bei Ladegeräten. Sie entscheidet dar-über, wie schnell ein Ladegerät Energie in den Akku des Smartphones leiten kann. Ein Schnell-ladegerät liefert mehr Leistung als ein normales Gerät. Die Leistung wird in „Watt“ angegeben. Eine Abkürzung, die Du kennen solltest, ist „PD“. Das steht für „Power Delivery“ und ist eine Technologie für das schnelle Aufladen mit einer höheren Watt-Leistung.
Die Ladedauer hängt auch von Deinem Handy ab. Viele Smartphones verfügen über eine Schnelllade-Funktion. Sie hilft, den Akku in kurzer Zeit wieder aufzuladen. Dafür brauchst Du jedoch ein entsprechendes Schnellladegerät.
Wenn Du Unterstützung bei der Wahl des Ladegeräts brauchst oder mehr Fragen zum Schnella-den oder induktiven Laden hast, kannst Du Dich an mich oder Deinen lokalen Telekommunikations-Fachhändler wenden.

Michael Schumacher

MS Telekommunikation, Bad Honnef

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche

Michael Schumacher

MS Telekommunikation, Bad Honnef

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2024 aetka AG - Alle Rechte vorbehalten