SoFlow: Elektromobilität hautnah und neu erleben

6. September 2019 | 9:09 Uhr | Sebastian Hagen
Soflow aetka Blog

Einen neuen großen Aspekt der Fortbewegung spielt die Elektromobilität. Bei dem Begriff sind Ihnen sicher das elektronische Auto und das E-Bike direkt in den Sinn gekommen. Beides ist bereits auf deutschen Straßen zugelassen und fährt immer häufiger an Ihnen vorbei. Dabei erfreut sich gerade das elektrische Fahrrad immer größerer Beliebtheit. Es zählt zu den gängigsten Modellen. Doch auch der Markt für Elektromobilität ist in Bewegung. Viele neue Produkte warten auf Sie. Einige davon möchte ich Ihnen genauer vorstellen und Ihnen erklären, warum mich die Produkte von SoFlow so begeistern.

SoFlow im Überblick

Es gibt immer mehr Produkte für Elektro-Mobilität, zahlreiche Hersteller und viele davon sind bisher noch kaum bekannt. So zum Beispiel auch das Schweizer Unternehmen SoFlow, was im Jahr 2005 gegründet wurde. Am Anfang möchte ich Ihnen daher einen Eindruck davon geben, warum mich die SoFlow-Produkte überzeugen. Der Hauptaspekt dabei ist die Qualität. Alle Produkte sind durchdacht designt und gleichzeitig sehr gut verarbeitet. Sie bestehen aus Aluminium und sind robust. SoFlow verwendet leistungsstarke und ausdauernde Akkus. Besonders herauszustellen ist zudem das Preis- Leistungsverhältnis des Herstellers. Im Verhältnis sind die Produkte im Vergleich zu anderen namenhaften Herstellern deutlich preiswerter. Damit eignen sie sich besonders für Einsteiger, wenn Sie nicht direkt zu Beginn sehr tief in die Tasche greifen wollen. Und der letzte, etwas emotionale und dennoch möglichweise wichtigste Aspekt ist: Die Produkte machen Spaß. Sie wecken die Neugier, laden zum Ausprobieren ein und ich kann Ihnen eine Probefahrt nur wärmstens empfehlen.

 

Produkte von SoFlow

SoFlow Flowboard Scooter: Mit bis zu 20 Kilometer pro Stunde unterwegs

SoFlow bietet in seinem Portfolio gleich mehrere Elektroroller an. Die E-Scooter Flowboard bestehen aus Aluminium. Sie sind sehr robust und verkraften auch kleinere Stürze unbeschadet. Bisher sind die Produkte jedoch nur für den privaten Gebrauch und nicht für den öffentlichen Verkehr zugelassen. Die Reifen bestehen bei allen Modellen aus Vollgummi. Damit verhindert SoFlow, dass Sie wie beim Fahrrad einen Platten bekommen können. Was wie ein Vorteil klingt, ist gleichzeitig jedoch auch eine Schwäche, denn die Vollgummi-Reifen sind nicht für jeden Untergrund geeignet. Zum Beispiel auf Kopfsteinpflaster kommt der SoFlow Flowboard Scooter schnell ins Ruckeln. Da muss man schon mit beiden Händen an den Lenker greifen und auf Dauer bleibt so der Spaß auf der Strecke. Doch gerade auf ebenen, glatten Böden können Sie mit dem Flowboard Scooter richtig Gas geben.

SOFLOW - FlowBoard Air Aluminum Electric ScooterSOFLOW - FlowBoard Urban Electric Scooter
  • Faltbar
  • Reichweite: 15 km, Höchstgeschwindigkeit: 22 km/h
  • Elektronische Bremse vorne, mechanische Fußbremse hinten
  • 3 einstellbare Geschwindigkeitsstufen
  • Frontlicht und Heckreflektor
  • Faltbar
  • Reichweite: bis zu 23 km, Höchstgeschwindigkeit: bis zu 25 km/h
  • Elektronische Bremse hinten
  • Rücklicht
  • Luftbereifung vorne und hinten
€ 309,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 614,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Angebot*

Zum Angebot*

BildSOFLOW - FlowBoard Air Aluminum Electric Scooter
Eigenschaften
  • Faltbar
  • Reichweite: 15 km, Höchstgeschwindigkeit: 22 km/h
  • Elektronische Bremse vorne, mechanische Fußbremse hinten
  • 3 einstellbare Geschwindigkeitsstufen
  • Frontlicht und Heckreflektor
Preis € 309,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum AngebotZum Angebot*

BildSOFLOW - FlowBoard Urban Electric Scooter
Eigenschaften
  • Faltbar
  • Reichweite: bis zu 23 km, Höchstgeschwindigkeit: bis zu 25 km/h
  • Elektronische Bremse hinten
  • Rücklicht
  • Luftbereifung vorne und hinten
Preis € 614,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum AngebotZum Angebot*

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2019 um 0:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der elektronische Roller schafft Geschwindigkeiten von bis zu 20 Kilometern pro Stunde. Bis zu 15 Kilometer Reichweite weißt der SoFlow E-Scooter auf, somit schafft der SoFlow Scooter sowohl Kurz- wie auch längere Strecken. Wenn der Akku doch mal leer sein sollte, können Sie mit klassischem Anschieben den E-Scooter wie einen normalen Roller weiterhin nutzen. Die Kombination aus elektronischer und manueller Nutzung macht ihn auch zum einem Fitnessgerät. Beim Design des Flowboard Scooter hat sich SoFlow sichtlich Gedanken gemacht. Das Modell ist kompakt, leicht und lässt sich einfach zusammen- und auseinander klappen. Doch neben dem Elektro-Roller stellt SoFlow zudem noch weitere ungewöhnlichere Produkte her, die ich Ihnen auch gerne vorstellen würde.

Skateboard Lou: Das etwas andere Skateboard

Ein Beispiel für ein ungewöhnliches elektrisches Fortbewegungsmittel ist das SoFlow Skateboard Lou. SoFlow bietet sein Elektro-Skateboard bereits in der dritten Generation an. Dabei hat SoFlow vor allem die Reichweite und die Geschwindigkeit bei den Nachfolgermodellen verbessert. Das SoFlow Skateboard Lou der dritten Generation hat zudem zwei Motoren, während die beiden Vorgänger nur von einem Motor angetrieben werden. Es ist sehr hochwertig verarbeitet und in verschiedenen Farben erhältlich. Gesteuert wird das Skateboard Lou mit einem Stick, den der Fahrer oder die Fahrerin in der Hand hält.

Ein gewisser Gleichgewichtssinn muss jedoch mitgebracht werden, ähnlich wie beim klassischen Skateboard fahren. Mit rund 5 Kilogramm ist SoFlow Skateboard Lou außerdem kein Fliegengewicht und deutlich schwerer als ein klassisches Skateboard. Es erreicht Geschwindigkeiten zwischen 27 und 35 Kilometern pro Stunde, je nach Modell. Damit ist das elektrische Skateboard ganz schön schnell unterwegs. Die Reichweite beträgt ebenso wie beim E-Scooter Flowboard rund 15 Kilometer. Gerade leidenschaftliche Skater sollte meiner Meinung nach unbedingt mal ein elektronisches Modell ausprobieren. Es stellt eine ganz neue Erfahrung dar und lohnt sich wirklich definitiv.

Flowpad: Das elektronische Hoverboard

Das Flowpad von SoFlow erinnert an das Hoverboard aus dem Film „Zurück in die Zukunft“. Zwar kann es nicht fliegen, schwebt aber mit rasanter Geschwindigkeit über den Asphalt. Das SoFlow Flowpad ist jedoch kein Produkt für jedermann. Man benötigt für die Nutzung einen sehr guten Gleichgewichtssinn und ein ausgeprägtes Balancegefühl. Durch seine schnellen, spritzigen und agilen Bewegungsmuster ist es allerdings ein purer Genuss, sobald man den Bogen raushat. Wie die anderen Modelle von SoFlow besteht auch das Flowpad aus Aluminium und besitzt Reifen aus Vollgummi. Allerdings ist es ebenso wie die weiteren Produkte aus dem Portfolio nicht für den Straßenverkehr geeignet, sondern kann lediglich auf privatem Gelände genutzt werden. Besonders beim Flowpad möchte ich Ihnen noch mal dazu raten geeignete Schutzkleidung wie einen Helm und Protektoren für die Ellenbogen und Knie zu tragen, denn ein kleiner Sturz kann schon ganz schön schmerzhaft sein. Doch gut geschützt, können Sie durchstarten.

SOFLOW - FlowPad 1.0 24V elektrisches Zweirad Hoverboard
SOFLOW - FlowPad 1.0 24V elektrisches Zweirad...*
von SoFlow

    Elektrisches Zweirad mit 18-20 km Reichweite

    Maximal 15 km/h Geschwindigkeit

    Wiegt nur 10 kg

    Maximale Belastung 100 kg

    Ladezeit nur 90 Minuten

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei eBay!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2019 um 0:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Flowkart

Das SoFlow Flowkart sieht aus wie eine Mischung aus einem kleinen dreirädrigen Motorrad und einem Kettcar. Es ist das einzige hier vorgestellte Modell, auf dem Sie sitzen können. Das SoFlow Flowkart überwindet eine Reichweite von bis zu 9 Kilometern. Sie können dabei mit bis zu 15 Kilometer pro Stunde fahren. Wir konnten das Flowkart bereits testen und sind begeistert. Allerdings haben wir es aktuell noch nicht in unserem Shop im Portfolio, planen die Einführung jedoch in Zukunft.

SOFLOW - FlowKart Pro
SOFLOW - FlowKart Pro*
von SoFlow
  • 10-15 km Reichweite
  • 30 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Gewicht: 14,5 kg
  • Max. Belastung: 100 kg
 Preis: € 309,95 Jetzt kaufen bei eBay!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2019 um 0:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Für wen eignen sich die elektronischen Produkte?

Die elektronischen Produkte eignen sich für alle Neugierigen, die eine neue Bewegungsmöglichkeit in der Freizeit suchen. Die Bandbreite reicht dabei von jung bis alt. Allerdings sind die Produkte nicht für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren geeignet. Ein Elektroroller, sofern er für den Straßenverkehr zugelassen ist, eignet sich vor allem für Pendler. So bleibt die Mobilität individuell und agil. Er kann zusammengeklappt, im Rucksack oder der Tasche verstaut und auch in Bus und Bahn bisher kostenlos mitgenommen werden. Die elektrischen Skateboards und Flowpads sind ausschließlich für die Freizeit geeignet. Sie sind besonders für sportliche Menschen attraktiv, die einen sehr guten Gleichgewichtssinn besitzen. Zwar sind die Produkte durch ihr Gewicht und die fehlende Straßenzulassung nicht alltagstauglich, dafür machen sie aber riesigen Spaß. Schlussendlich rate ich jedem der interessiert ist und Spaß an neuer Mobilität zu einer Probefahrt. Ich bin mir sicher, es wird Ihnen viel Freude bereiten.

 

Zulassungsbedingungen für derartige Elektrofahrzeuge

Bisher sind die Produkte von SoFlow nicht für den Straßenverkehr zertifiziert. Das liegt vor allem daran, dass die Bedingungen und Gesetze gerade erst von der Bundesregierung verabschiedet wurden. Doch nun besitzen die Hersteller eindeutige Regelungen und können alte Produkte nachrüsten und die neuen Produkte für den Straßenverkehr zertifizieren. Für die Zukunft eine schöne Entwicklung. Aktuell torpedieren jedoch die ausführlichen Regelungen Hersteller und verbannen ihre bisher entwickelten Produkte aus dem Handel. Der Grund dafür ist, dass die meisten Modelle nicht die umfangreichen Vorgaben erfüllen. Zudem lassen sich viele Produkte auch nur schwer nachrüsten. Die Vorschriften besagen, dass ein elektronisches Fortbewegungsmittel also ein E-Roller, -Skateboard oder Hoverboard oder ähnliches, nur von Leuten die mindestens 14 Jahre alt sind, gesteuert werden darf.

Bei den Produkten selbst müssen zwei Bremsanlagen unabhängig voneinander arbeiten. Gerade dieser Aspekt ist bei der Nachrüstung schwierig umzusetzen. Zudem muss eine Lichtanlage vorne und hinten vorhanden sein, analog zum Fahrrad. Für die Straßenzulassung müssen die Hersteller etwas verbauen, mit dem sich die Fahrer und Fahrerinnen bemerkbar machen können. Beim Fahrrad ist dies zum Beispiel die klassische Klingel, es kann aber auch eine Art Hupe oder ähnliches sein. Ein Blinker wie beim Auto ist jedoch nicht notwendig, für das Anzeigen des Richtungswechsel reicht ein Handzeichen aus. Auch hier besteht wieder eine Parallele zum klassischen Fahrradfahren.

Eine Helmpflicht sieht der Gesetzgeber jedoch nicht vor. Dabei kann ich Ihnen nur raten bei der Nutzung einen Helm zu tragen. Ebenso wie ich Ihnen Schutzkleidung an Herz legen möchte. Die Produkte erreichen hohe Geschwindigkeiten und sind instabiler als ein Fahrrad. Hinzu kommt, dass die Geräte lautlos sind und daher akustisch nicht wahrgenommen werden. Anderen Leuten fällt es zudem schwer die Geschwindigkeiten richtig einzuschätzen. Bisher neigen die meisten dazu die Geschwindigkeit und die damit einhergehende Gefahr schnell zu unterschätzen. Bitte seien Sie deshalb besonders vorsichtig: Ihre Sicherheit und Gesundheit geht vor!

SOFLOW - FlowBoard Air Aluminum Electric ScooterSOFLOW - FlowKart ProSOFLOW - FlowPad 1.0 24V elektrisches Zweirad Hoverboard
  • Faltbar
  • Reichweite: 15 km, Höchstgeschwindigkeit: 22 km/h
  • Elektronische Bremse vorne, mechanische Fußbremse hinten
  • 3 einstellbare Geschwindigkeitsstufen
  • Frontlicht und Heckreflektor
  • 10-15 km Reichweite
  • 30 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Gewicht: 14,5 kg
  • Max. Belastung: 100 kg
  • Elektrisches Zweirad mit 18-20 km Reichweite
  • Maximal 15 km/h Geschwindigkeit
  • Wiegt nur 10 kg
  • Maximale Belastung 100 kg
  • Ladezeit nur 90 Minuten
€ 309,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 309,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Angebot*

Zum Angebot*

Zum Angebot*

BildSOFLOW - FlowBoard Air Aluminum Electric Scooter
Eigenschaften
  • Faltbar
  • Reichweite: 15 km, Höchstgeschwindigkeit: 22 km/h
  • Elektronische Bremse vorne, mechanische Fußbremse hinten
  • 3 einstellbare Geschwindigkeitsstufen
  • Frontlicht und Heckreflektor
Preis € 309,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum AngebotZum Angebot*

BildSOFLOW - FlowKart Pro
Eigenschaften
  • 10-15 km Reichweite
  • 30 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Gewicht: 14,5 kg
  • Max. Belastung: 100 kg
Preis € 309,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum AngebotZum Angebot*

BildSOFLOW - FlowPad 1.0 24V elektrisches Zweirad Hoverboard
Eigenschaften
  • Elektrisches Zweirad mit 18-20 km Reichweite
  • Maximal 15 km/h Geschwindigkeit
  • Wiegt nur 10 kg
  • Maximale Belastung 100 kg
  • Ladezeit nur 90 Minuten
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum AngebotZum Angebot*

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2019 um 0:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Was ist auf deutschen Straßen erlaubt beziehungsweise verboten?

Auf deutschen Straßen und dem öffentlichen Verkehr darf nur ein Produkt mit Straßenzulassung genutzt werden. Wer gegen diese Auflagen verstößt, muss mit einer Geldstrafe rechnen. Sollte ein Produkt mit defekten Bremsen, einer kaputten Klingel oder einer nichtfunktionierenden Lichtanlage fahren, wird auch dies mit einem Bußgeld geahndet. Auf privaten Gelände ist jedoch das Fahren erlaubt. Doch auch hier muss das elektronische Gefährt voll funktionstüchtig sein. Ein Produkt mit zum Beispiel defekten Bremsen darf aus Sicherheitsgründen nicht benutzt werden. Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren ist das Benutzen eines elektronischen Rollers oder ähnlichem komplett untersagt. Fahren unter Alkoholeinfluss ist in keinem Fall erlaubt und kann im schlimmsten Fall sogar zum Verlust des Führerscheins führen. Ich rate Ihnen daher die SoFlow-Produkte wirklich nur auf privaten Gelände zu nutzen und immer ein wachsames Auge auf andere Verkehrsteilnehmer zu haben.

 

we-connect in Wismar und auch online

Wir stellen immer wieder fest, dass die SoFlow-Produkte bei unseren Kunden und Kundinnen Neugier und Interesse wecken. Gleichzeitig herrscht aber auch eine gewisse Verunsicherung. Deshalb beraten wir Sie gerne! Wir erklären Ihnen die Produkte ausführlich und ermöglichen Ihnen Probefahrten. Zudem klären wir Sie ausführlich darüber auf, was Sie bei der Nutzung beachten müssen, was Sie dürfen und was gesetzlich verboten ist. Sollten Sie sich für ein Produkt entscheiden, bleiben wir auch nach dem Kauf Ihr Ansprechpartner. Wir kümmern uns für Sie um mögliche Reparaturen und Garantiefälle. Jegliche Frage zum technischen Support beantworten wir Ihnen gerne und natürlich freuen wir uns auch besonders auf Ihre persönlichen Erfahrungsberichte. Wir sind von Montag bis Freitag von 7:30 bis 17:00 Uhr für Sie da. Wir freuen uns auf Sie! Falls Sie nicht aus Wismar kommen, nutzen Sie unseren Onlineshop auf eBay oder den aetka Filialfinder, um schnell einen alternativen Fachhandelskollegen in Ihrer Umgebung zu finden.

Sebastian Hagen

Sebastian Hagen

we-connect, Wismar

Kommentare anzeigen

Kommentare schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht und erscheint unter dem von Ihnen angegebenen Namen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stichwortsuche
Sebastian Hagen

Sebastian Hagen

we-connect, Wismar

Jetzt Experten finden Auch in Ihrer Nähe gibt es die individuelle und kompetente Beratung vom aetka-Fachhändler rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und Smart Home. (Be)Suchen Sie uns!
Copyright © 2019 aetka Communication Center AG - Alle Rechte vorbehalten